Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Manege frei! Die Kübo-Kids kommen

Kühlungsborn Manege frei! Die Kübo-Kids kommen

An sechs Tagen in der Woche werden Ferienkindern in Kühlungsborn Programme zum Mitmachen geboten.

Kühlungsborn. Getuschel hinterm Bühnenvorhang, die Musik fängt an zu spielen, die Zirkusdirektorin, zu erkennen an ihrem Zylinder, betritt die Manege.

Die Anspannung im Publikum steigt. Eine kurze Ankündigung von der Direktorin und dann geht es endlich los. Die ersten Akteure treten auf. Es sind die Seiltänzerinnen, die mit grazilen Schritten auf dem Seil dahingleiten. Danach zeigen Akrobaten ihre atemberaubenden Nummern: Purzelbäume in Serie und auch ein Handstand ist dabei. Ein Clown liefert eine lustige Jonglage. Den krönenden Abschluss aber bilden die Raubtiere. Tiger und Löwen folgen brav den Anweisungen der Dompteure, kriechen durch einen Tunnel und klettern über ein Hindernis. Zum Finale versammeln sich nochmal alle – Artisten, Dompteure und Raubkatzen und verneigen sich vor dem Publikum.

Knapp zehn Minuten dauert die Vorstellung der 24-köpfigen und erst eineinhalb Stunden zuvor zusammen gestellten Zirkustruppe auf der Bühne des Konzertgartens in Kühlungsborn West. Die Eltern der vier- bis siebenjährigen „Artisten“ sind begeistert und applaudieren überschwänglich.

„Es ist einfach toll, was die Animateure mit den Kindern auf die Beine stellen und wie sie es verstehen, die Lütten mitzureißen“, freut sich Jana Döring aus Leipzig, deren fünfjährige Tochter Elenya im kleinen Zirkusprogramm der „Kübo-Kids“mitwirken durfte. „Im vergangenen Jahr waren wir zum ersten Mal im Urlaub an der Ostsee, allerdings etwas entfernt von Kühlungsborn und haben die Kinderanimation mit den Kübo-Kids kennengelernt. Meiner Tochter hat es so gut gefallen, dass wir dieses Jahr den Urlaub direkt in Kühlungsborn gebucht haben“, erzählt die junge Mutter.

Als Dankeschön an das Animationsteam hat die Leipzigerin Grußkarten angefertigt, mit Erinnerungsfotos der Kübo-Kids aus dem vergangenen Jahr. Damit reiht sich Tochter Elenya nach dem Programm in der Schlange von Kindern und Eltern ein, die sich nach der Veranstaltung persönlich von den beiden Animateurinnen verabschieden und bei ihnen bedanken wollen. Im nächsten Jahr, so verrät Jan Döring, werden die Leipziger wieder nach Kühlungsborn kommen. „Hauptsächlich wegen der tollen Kinderanimation!“

Sabrina Richter, die „Zirkusdirektorin“ und Initiatorin des Projektes „Kübo-Kids“ ist von diesem Lob gerührt. Und auch ihre Mitstreiterin, Erlebnispädagogin Larissa Ratzmann, freut sich, dass ihre Arbeit von den Eltern mit so viel Dank und Freundlichkeit belohnt wird.

„Wir haben 2014 mit dem Projekt angefangen und können uns über Mangel an Resonanz nicht beklagen“, sagt Sabrina Rochter und fügt hinzu: „In der Hauptzeit der Saison, wenn die meisten Bundesländer Ferien haben, müssten wir eigentlich noch mehr Animateure sein. Mehr als 25 Kinder können wir zu zweit aus Sicherheitsgründen leider nicht übernehmen. An manchen Tagen müssen wir etliche Kinder wegschicken. Das gibt dann immer traurige Gesichter“, so die Animateurin aus Hamburg.

Neun Wochen in der Hauptsaison, von sonntags bis freitags, bieten die Animateure der Hamburger Agentur „Kids-Event“ zweimal täglich Unterhaltung und Aktion für Kinder zum Mitmachen an. Die Teilnahme ist für die Ferienkinder kostenlos.

Vormittags sind immer die 4- bis 7-Jährigen dran. Zum Programm für die Lütten gehören ein bunter Spielevormittag, ein Piratentag, ein Sandburgen-Wettbewerb, die Strandolympiade, der Indianertag und der Zirkus. Das Nachmittagsprogramm richtet sich an ältere Kinder von 8 bis 12 Jahre. Auf sie warten aktionsbezogene Themen wie Beachsoccer, Klettern, Schnitzeljagd, Agententag, QR-Code-Rallye und GPS-Rallye.

„Das Programm ist abwechslungsreich und kommt bei den Gästen immer sehr gut an. Meine Kollegen haben vorher gezielt nach solch einem Programm gesucht und sind bei der Hamburger Agentur fündig geworden. Wir sind sehr zufrieden mit den Kübo-Kids“, sagt Katja Seppelt, Mitarbeiterin für Marketing bei der Touristik Service Kühlungsborn GmbH (TSK).

Rolf Barkhorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kühlungsborn
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.