Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Privates Grün behindert Verkehrszeichen in Kühlungsborn

Kühlungsborn Privates Grün behindert Verkehrszeichen in Kühlungsborn

Die Stadtverwaltung des Ostseebades Kühlungsborn weist in einer Pressemitteilung auf Behinderungen für den öffentlichen Straßenverkehr hin, die von „privatem Grün“ ausgehen.

Kühlungsborn. Die Stadtverwaltung des Ostseebades Kühlungsborn weist in einer Pressemitteilung auf Behinderungen für den öffentlichen Straßenverkehr hin, die von „privatem Grün“ ausgehen.

Immer wieder komme es vor, dass an Straßenkreuzungen und -einmündungen sowie an Fuß- und Radwegen Behinderungen durch Bäume mit überhängenden Ästen, und übermäßigem Wuchs von Hecken und Sträuchern, welche sich auf privaten Grundstücken befinden, bestünden.

Auch Straßenlampen und Verkehrszeichen seien oft durch privates Grün zugewachsen. Sowohl die Verkehrssicherheit als auch die Orientierung aller Verkehrsteilnehmer werde dadurch beeinträchtigt, heißt es.

Die Grundstückbesitzer werden aufgefordert, in Kreuzungsbereichen von Straßen die „Sichtdreiecke“ von jeder Bepflanzung freizuhalten. Das Sichtdreieck beschreibt das Sichtfeld, welches ein Verkehrsteilnehmer zur Verfügung hat, wenn er von einer untergeordneten in eine übergeordnete Straße einbiegen möchte. Ist dieses Sichtdreieck z. B. durch eine Hecke nicht mehr überschaubar, wird das Einbiegen in die bevorrechtigte Straße gefährlich.

In all diesen Fällen sollten Hecken, Bäume und Sträucher vom Grundstückseigentümer soweit zurückgeschnitten werden, dass keine Gefährdung für Verkehrsteilnehmer besteht. Auch abgestorbene Äste aus Bäumen müssen entfernt werden, da diese bei Sturm drohen abzubrechen.

Der Eigentümer eines Grundstücks mit Baum-, Hecken- oder Strauchbestand ist grundsätzlich verkehrssicherungspflichtig und haftet damit auch für Unfälle und Schäden, die durch Überwuchs seiner Begrünung entstehen können.

Der anfallende Grünschnitt wird vom städtischen Bauhof gegen eine Gebühr entgegengenommen.

• Der ausführliche Text der Mitteilung findet sich auf der Homepage der Stadtverwaltung Kühlungsborn:

Internet: www.stadt-kuehlungsborn.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Umweltschützer suchen schon lange nach Wegen, die Verbraucher zum Kauf von Mehrweg-Flaschen zu bewegen. Bisher klappt das nicht - nun soll eine neue Kennzeichnung im Laden helfen. Und beim Pfand will die Umweltministerin ein Schlupfloch schließen.

mehr
Mehr aus Kühlungsborn
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.