Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Senioren reden mit in Kühlungsborn

Kühlungsborn Senioren reden mit in Kühlungsborn

Sitzbänke, Breitband und Verkehr waren gestern die Themen der Talkrunde zu Beginn der 20.Seniorentage

Kühlungsborn. Ist Kühlungsborn als Stadt attraktiv für Senioren? Diese Frage stand gestern im Mittelpunkt anlässlich der Eröffnung der 20.

Seniorentage im Ostseebad. Das Thema spielte vor allem in der Talkrunde nach Chorprogramm, Eröffnungsrede und den Grußworten noch eine gewichtige Rolle.

„Wenn Sie ein Problem oder eine Anregung haben, dann tragen Sie es bitte an den Seniorenbeirat heran. Der kümmert sich dann gemeinsam mit uns um eine Lösung“, erklärte Dirk Lahser (parteilos) bei seiner Grußansprache. Der amtierende Bürgermeister ist zugleich Schirmherr der 20. Seniorentage.

Mit der Teilnahme älterer Einwohner der Stadt konnte Gastgeber Hermann Bugar, der Vorsitzende des Seniorenbeirates, zufrieden sein. Die Sitzreihen in der Kunsthalle am Balticplatz waren gut gefüllt.

Als Gesprächspartner der Talkrunde standen neben Lahser, der Bundestagsabgeordnete Frank Junge (SPD), der stellvertretende Bürgervorsteher Andreas Bartelmann (CDU), Pastor Matthias Borchardt und Ulrich Langer, Geschäftsführer der Touristik Service Kühlungsborn GmbH (TSK), Rede und Antwort.

Und die Senioren hatten einige Fragen. So wurde bemängelt, dass die Verteilung der Sitzbänke im Ort sehr promenadenlastig erfolge. Innerorts würde es an Wegen und Plätzen an Sitzgelegenheiten mangeln. Auch die unzureichende Versorgung mit Breitbandverbindungen an einigen Stellen der Stadt wurde kritisiert. „Warum gibt es kein öffentliches W-Lan?“ wurde gefragt.

Dirk Lahser versprach, die Verteilung der Sitzbänke im Stadtgebiet prüfen und gegebenenfalls ändern zu lassen. Zur Verbesserung der Internetqualität habe der Bund viel Geld ausgegeben und das Land Mecklenburg-Vorpommern profitiere davon, erklärte SPD-Politiker Frank Junge.

Allerdings fällt Kühlungsborn im Landkreis nicht unter die Orte, deren Breitbandversorgung mit dem aktuellen Programm verbessert wird. „Kühlungsborn gilt im Vergleich zu anderen Orten im Landkreis als gut versorgt, deshalb wurde die südliche Region des Landkreises für den Ausbau ausgewählt“, sagte Dirk Lahser.

Dass die Stadt an der Umgehungsstraße einen neuen kostenfreien Parkplatz errichten lässt, wurde grundsätzlich begrüßt. Doch wurde dazu von mehreren Senioren moniert, dass von dieser Fläche am Ortsrand keine Verkehrsanbindung zum Ortskern existiert.

Dass der Weg, der an die Straße Zur Asbeck anschließen soll, noch immer auf sich warten lässt, kritisierte Beiratsmitglied Axel Braun, worauf Lahser verkündete, dass der Bau des Weges noch in dieser Woche beginnen werde. Andere forderten, die Stadt möge sich dafür einsetzen, dass der Bäderexpress den neuen Parkplatz und das neue Wohngebiet „Wittholzring“ in den Tourenplan aufnimmt.

Bisherige Verhandlungen des Seniorenbeirates mit dem privaten Betreiber der Stadtbahn über Tourenplan und Seniorenermäßigung blieben ergebnislos. Dem entgegnete Andreas Bartelmann, dass mit der Einführung einer elektronischen Kurkarte den Urlaubern ohnehin mehr Leistungen angeboten werden müssten. Die kostenlose Nutzung eines innerstädtischen Verkehrsmittels sollte dann dazugehören. „Diese Leistungen müssen wir dann ohnehin ausschreiben. Und dabei können auch die freie oder ermäßigte Fahrt für Senioren und bestimmte Anlaufstellen Teile der Leistungen sein, die vom Anbieter zu erbringen sind.“

Nach eineinhalb Stunden beendete Moderator Franz Norbert Kröger die Talkrunde. Beiratschef Hermann Bugar schätzte ein: „Ich bin sehr zufrieden und hoffe, dass auch die anderen Veranstaltungen so gut angenommen werden.“

Rolf Barkhorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kühlungsborn
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.