Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
10000 CDs mit Liedern aus dem Doberaner Münster

Bad Doberan 10000 CDs mit Liedern aus dem Doberaner Münster

Noch werden für das zweite Projekt der Kirchgemeinde Chöre und Solisten gesucht / Aufnahmen sind im Oktober / Im Dezember wird der Tonträger im Konzert vorgestellt

Voriger Artikel
10 000 CDs mit Liedern aus dem Münster
Nächster Artikel
Rekordsammlung: 1200 blaue Teile aus Glas

Kantor Matthias Bönner an seinem „Arbeitsplatz“ im Münster. Neben der Orgel stehen Mikrofon und Aufnahmetechnik.

Quelle: Renate Peter

Bad Doberan. In diesem Jahr entsteht eine zweite Weihnachts-CD aus dem Doberaner Münster. Anders als bei der ersten CD soll bei diesem Projekt besonders die traditionelle Musik im Fokus stehen. „Neben dem ,Magnificat’ von Antonio Vivaldi werden darauf Advents-Motetten und Weihnachtslieder aus fünf Jahrhunderten zu hören sein“, erklärt Matthias Bönner, seit 2009 Kantor am Münster.

Konzert ist im Dezember

10000 Weihnachts-CDs aus dem Doberaner Münster werden herausgebracht. 7000 CDs werden in Doberaner Haushalte kostenlos verteilt.

10. Dezember: An diesem Tag um 17 Uhr wird im Münster die fertige CD vorgestellt. Kontakt: ☎ 038203/722294; kantor@muenstergemeinde-doberan.de

Das Besondere: Die Entstehung des „Magnificat“ von Vivaldi soll eine „Projektarbeit im Projekt“ sein. Denn dafür wird eigens ein Chor gebildet – in Zusammenarbeit mit dem Jugendstreichorchester der Kreismusikschule Bad Doberan und einzelnen Jugendlichen als Solisten. Ab sofort bis in den Herbst können sich Chöre und einzelne Sänger bewerben, die gerne mitmachen möchten, sagt Matthias Bönner.

Die CD soll im Oktober im Münster aufgenommen werden. Angemeldet hätten sich bereits das Vokalensemble St. Andreas unter Leitung von Guido Düwell, der Flötenkreis Jutta Krämer und der Schulchor des Doberaner Gymnasiums. Angefragt wurde beim Lehrerchor und den Reriker Heulbojen.

Im Oktober würden die Proben und Aufnahmen sein. Die Noten werden bereits vorher verschickt. Das entscheidende Wochenende soll am 14./15. Oktober sein. Die Mikrofone werden vom 3. bis 21. Oktober im Münster stehen.

Die erste CD 2012 war ein lokales Projekt. Vom Hortkind bis zu Chören waren etwas 500 Mitwirkende aus der Region vertreten. 39 weihnachtliche Musikstücke und Texte füllten die CD. Dieses Mal werden es weniger Mitwirkende sein. „Der alte Brauch des ,Quempassingens’ soll thematisch geschichtlich aufgenommen und neu beleuchtet werden“, erklärt der Kantor. Der Quempas ist eine Zusammenstellung von zwei lateinischen Weihnachtsliedern aus dem 15. Jahrhundert: „Quem pastores laudavere“ und „Nunc angelorum gloria“. „Wir hoffen, wir haben damit eine geschichtsträchtige und doch moderne Form gefunden“, sagt Matthias Bönner.

Noch ist Platz auf dem geplanten Tonträger. Bisher sind 20 Minuten Vivaldis „Magnificat“ und sechs Minuten William Burds „O magnum mysterium“ sowie sechs Minuten für Quempas und ein weiteres Weihnachtslied eingeplant.

In einem Konzert am Sonnabend, dem 10. Dezember, um 17 Uhr, soll die fertige CD im Münster vorgestellt werden. Die Auflage wird wie bei der ersten 10000 Stück sein. Und: 7000 CDs werden in jeden Briefkasten Bad Doberaner Haushalte verteilt. So wie 2012 auch bereits. Das sei schon eine logistische Herausforderung, meinte Kustos Martin Heider. Die anderen CDs werden verkauft.

Ohne Unterstützung wäre so ein Projekt gar nicht möglich, betonen Martin Heider und Pastor Albrecht Jax. Diese Projekte sind Dank der Unterstützung der Familie und Erbengemeinschaft Friedrich Wilhelm und Luise Giebel, geborene Seghorn, entstanden. Nur durch die großzügige finanzielle Hilfe dieser aus Bad Doberan stammenden Familie sind die Projekte umzusetzen. Sie war aus politischen Gründen in der 50er-Jahren in den Westen gegangen – jetzt leben Angehörige in Kühlungsborn. Ihr Wunsch ist es, der Kirchengemeinde etwas Gutes zu tun.

Renate Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sellin
Esthi dreht am Sonntag ihr neues Video zu „Schau aufs Meer hinaus“ am Selliner Hauptstrand.

Esthi Kiel dreht am Pfingstsonntag ein neues Musikvideo am Selliner Strand / Mit Unterstützung vieler Insulaner will sie einen Sommerhit landen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.