Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Ab morgen wird es zappaesk

Bad Doberan Ab morgen wird es zappaesk

Von Freitag bis Sonntag findet auf der Rennbahn die 27. Zappanale statt / Musik spricht nicht nur Fans an

Voriger Artikel
27. Zappanale lockt Fans aus aller Welt
Nächster Artikel
Stadt setzt verstärkt auf Familien und Urlauber ab 40

Lieben die Musik und die Atmosphäre: Stella und Rose (sitzend), Stella, Patrick Reichel, Martin Meyer, Marlene, Emma und Luna.

Quelle: Katarina Sass

Bad Doberan. „Zappa-Town“ nennt sich die Münsterstadt noch bis Sonntag. Denn die Tage stehen wieder ganz im Zeichen des Musikers Frank Zappa. Die Zappanale bietet Musik nicht nur für Fans des Multitalents, sondern auch für Familien. Für Doberaner haben sich die Veranstalter ein besonderes Angebot ausgedacht.

 

OZ-Bild

Einwohner aus der Region erhalten am Samstagabend und Sonntag Rabatte.Thomas Weller, Mitorganisator

Quelle:

„Wie lange wollt ihr hier bleiben“, ruft Patrick Reichel in die Runde. „Für immer“, rufen vier Mädchen im Chor. „Für uns ist es das Größte, hierher zu kommen. Wir verbringen hier unseren Urlaub“, sagt der 37-Jährige aus Bonn, den auf dem Festivalgelände auf der Rennbahn eigentlich jeder nur „Smutje“ nennt. „Ich bin zum fünften Mal hier und das schönste ist die Atmosphäre. Das ist das Geilste“, sagt Smutje. Mit seiner Schwärmerei steckte er Martin Meyer aus Bonn an, der sich extra die Zeit frei schaufelte und seine beiden Töchter Marlene (5) und Rosa (7) mitgebracht hat. Die Frauen haben sie zu Hause gelassen. „Die haben sturmfrei“, grinsen die Männer einvernehmlich. Schon seit Sonntag ist die Gruppe in Doberan. Zelte sind aufgebaut, ein Pavillon schützt vor Regen. Die Getränkevorräte sind aufgefüllt, der Grill steht sicher auf Parkettboden, „unser kleines Wohnzimmer“, sagt Meyer, deren Kinder sich vor allem auf eine Fahrt mit dem Molli freuen. Für „Smutje“

jedenfalls steht fest: Neben der „unglaublich tollen Musik“ freut er sich am meisten auf die Leute, die Stimmung und die Espressobar.

Hinter den Kulissen der 27. Zappanale hat Mitorganisator Thomas Weller noch jede Menge zu tun. Denn immerhin müssen Bands aus der ganzen Welt in Doberan untergebracht werden. Die Veranstalter übernehmen Flug, Übernachtungskosten und zahlen die Gage. „Das ist nicht wenig“, sagt er. Aber machbar. Nur die Schülerband „Guranfoe“ aus England schläft auf dem Gelände im Zelt, weiß er. Doch was sie alle zusammenbringt, ist die Liebe zu Frank Zappa (1940 bis 1993). Mit seinen eigenwilligen Musikinterpretationen, die sich als „zappaesk“ zusammenfassen lassen, hat er bis heute Millionen Fans auf der Welt.

Die Veranstaltung spricht auch Besucher an, die mit Zappa nicht so viel anfangen können, so Weller. Er empfiehlt beispielsweise die Band „Hazmat Modine“ aus den USA, die am Freitag von 15 bis 16.30 Uhr auf der Zappanale-Bühne zu sehen ist. Toll sei auch die ukrainische „SIOR Band“, die in der Nacht zu Sonntag von 0.30 bis 2.30 Uhr ein mehrstündiges Medley spielen wird. Besonders freuen dürfen sich Musikliebhaber auf „The Grandmothers“ am Sonntag von 17.30 bis 19 Uhr. „Die Band gibt es seit 1966, inzwischen sind sie über 80 und machen noch eine tolle Bühnenshow“, verrät Weller. Auf der Zappanale treten sie mit dem Yellow Strink Quartett aus Stuttgart auf. Für die Doberaner und Einwohner aus der Region haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht. „Sie bezahlen am Samstag ab 21.30 Uhr und den ganzen Sonntag nur 25 Euro Eintritt“, erklärt Weller. Für die Doberaner seien auch die Auftritte auf dem Kamp gedacht, die heute ab 16 Uhr bis in die Nacht hinein spielen werden.

Natürlich unter strengen Auflagen, was den Lärmpegel betrifft.

Auf professionelle Beine gestellt haben die Organisatoren in diesem Jahr das „Red Sofa“ in einem Zelt neben der Bühne, auf dem Stars der Zappanale Platz für ein Interview nehmen. „Die Besucher können dazu stoßen, sich das anschauen und Fragen stellen“, so Weller. Mit dabei ist unter anderem Patrice „Candy“ Zappa, die kleine Schwester Frank Zappas.

Nun muss nur noch das Wetter mitspielen, das in den letzten Tagen Kapriolen geschlagen hat. Zu schaffen macht dem Organisationsteam nicht so sehr der Regen. „Wir haben das Glück, dass die meisten Bands bis Sonntag hier bleiben und wir die Auftritte kurzfristig nach hinten schieben können“, sagt Weller. Aber bei Sturm gebe es Vorschriften, die eingehalten werden müssen, damit auf dem Gelände niemand verletzt werde. Ab einer gewissen Windstärke müsse das Festival unter Umständen abgebrochen werden.

Doch echte Festival-Erprobte lassen sich auch von schlechtem Wetter nicht unterkriegen und so sind schon etwa 1500 Tickets über die Ladentheke gegangen. Weller: „Der Vorverkauf läuft genau so erfolgreich wie letztes Jahr.“ Hinzu kommen die Tagestickets, die täglich verkauft werden. Parkplätze gebe es ausreichend, sagt Thomas Weller und befürchtet kein Chaos, auch wenn es Samstag etwas eng werden könne.

27. Zappanale in Bad Doberan

20 Bands aus der Ukraine, den USA, England, Deutschland, Österreich, der Schweiz, China, Frankreich und Spanien machen die 27.

Zappanale aus.

Auf dem Kamp treten heute ab 16 Uhr vier Bands auf. Im Kamp-Kino wird um 19 Uhr der Film „Behind the Garage Door“ von Guy Bickel aus den USA gezeigt. Bickel ist der ehemalige Soundmanager Zappas und präsentiert zum ersten Mal den Film über Zappas Touren. Er wird auch Original-Shirts und -jacken verlosen. Um 20.45 Uhr wird dort „Like a Sickness“, ein Film von Jörg Wulf, gezeigt.

Die Zufahrt auf das Gelände ist ausschließlich über den Feldweg am Kreisverkehr Richtung Kühlungsborn, Vorder Bollhagen und Heiligendamm möglich. Parklätze auf dem Gelände sind ausreichend vorhanden. Tagestickets sind an der Kasse erhältlich. Das Programm gibt es im Internet unter www.zappanale.de

Katarina Sass

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kühlungsborn
Gastgeberin Anka Kröhnke lädt am morgigen Sonntag zur Finissage der Ausstellung „Am Meer“ in ihr Haus in der Kühlung ein.

Matthias Wegehaupt liest aus seinem Roman „Die Insel"

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.