Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Andreas Herrmann öffnet heute um 15 Uhr Foto-Schau

Neubukow Andreas Herrmann öffnet heute um 15 Uhr Foto-Schau

„Wo die See das Land küsst“, heißt es ab heute 15 Uhr in der Schliemann-Gedenkstätte (im Bürgerhaus am Brink 1).

Voriger Artikel
Rerik feiert mit Rockmusik und maritimen Klängen
Nächster Artikel
Auf den Spuren von Andersch und Barlach

Salzpflanzen, Sanderling und Meeresblick : „Wo die See das Land küsst“ heißt die neue Sonderausstellung im Neubukower Bürgerhaus, die heute eröffnet wird. Urlauber von der Insel Poel und aus Kühlungsborn schauten hier schon mal vorbei, nachdem sie Schliemann „besucht“ hatten.

Quelle: Thomas Hoppe

Neubukow. „Wo die See das Land küsst“, heißt es ab heute 15 Uhr in der Schliemann-Gedenkstätte (im Bürgerhaus am Brink 1). „Dazu gehören für mich auch die kleinen Dinge, die diesen spannenden Lebensraum zwischen Meer und Land auszeichnen, der einem ständigen Wandel unterworfen ist und von daher mit ganz besonderer Flora und Fauna uns immer wieder überrascht“, betont dazu der Reriker Fotograf und Autor der Ausstellung, Andreas Herrmann (im Bild 2. v.r.).

Der gebürtige Dresdner setzte diese Eindrücke in seinen Bildern um. „Das, was mich da berührt, wenn ich die Natur erlebe in dieser Weise, das versuche ich in meinen Fotos auch zu zeigen“.

Mit dem Fotografieren als Hobby beschäftigt sich Andreas Herrmann bereits seit seiner Schulzeit. Später sei das Filmen dazugekommen, bis hin zu Fernsehproduktionen Anfang der 90er Jahre, über Leipziger Streetart-Künstler und Auftragsfilmen für Unternehmen. „Alles als Autodidakt“, sagt der 64-Jährige rückblickend – im Beruf war er Pädagoge in der Erwachsenenbildung.

Heute lebt er sein Engagement für die Natur und Umwelt auch als zertifizierter Natur- und Landschaftsführer – speziell für das Westmecklenburgische Hügelland und die angrenzende Ostseeküste (von der Trave-Mündung bis zum Riedensee). Dadurch wisse er auch, wie er sich als Fotograf zu verhalten habe, um die Natur beim Ablichten nicht zu stören.

Heute um 15 Uhr wird Andreas Herrmann die ersten Besucher seiner Ausstellung begrüßen, die bis zum 2. September am Brink zu sehen sein wird. Fast alle Fotografien können käuflich erworben werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Einer der liebsten Plätze von Clemens Kolkwitz ist der am Klavier. Musik und Konzerte sind seine Bestimmung, darin geht er auf.

Der Kirchenmusiker Clemens Kolkwitz und der Usedomer Kantatenchor – eine meisterhafte Liaison

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.