Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Das Salzhaff als Muse

Rerik Das Salzhaff als Muse

„DBR kreativ“: Rerikerin Sigrid Formell freut sich auf Gespräche mit anderen Hobbykünstlern

Voriger Artikel
Lichter, Feste, Jubiläen – Rerik singt
Nächster Artikel
Zweiter „Kunsthof persönlich“ mit Domröse

Die Rerikerin Sigrid Formell reicht ein Bild von einer Frau in Tracht vor einem reetgedeckten Haus für „DBR kreativ“ ein.

Quelle: Foto: Sabine Hügelland

Rerik. Manchmal reicht nur der Blick aus ihrem Fenster auf das Salzhaff, um neue Ideen für ein Bild zu erhalten. Zum Thema „Leben im Landkreis Rostock“ hat Sigrid Formell einige Einfälle. Unter diesem Motto steht in diesem Jahr die Hobbykunstausstellung „DBR kreativ“. Die OSTSEE-ZEITUNG und der Doberaner Kunstverein „Roter Pavillon“ rufen Hobbymaler auf, Gemaltes, Grafiken, Zeichnungen und Drucke am 1. März zwischen 10 und 18 Uhr in der Kreisverwaltung in Bad Doberan, August-Bebel-Straße, für eine Ausstellung abzugeben.

Die Arbeiten dürfen das Maß von 1,60 mal einen Meter nicht überschreiten. Ausgestellt werden die ersten 80 Werke – mehr finden keinen Platz in der Kreisverwaltung – vom 2. bis zum 17. März. Die Besucher wählen das beste Bild, das prämiert wird. Alle Arbeiten werden in der OSTSEE-ZEITUNG veröffentlicht.

Sigrid Formell entschied sich für eine Malerei von einer Frau in Tracht in der Natur vor einem reetgedeckten Haus. „,DBR kreativ’ ist ein gute Idee“, findet die Seniorin. „Man sieht auch andere Bilder und kommt vielleicht mit den Hobbykünstlern ins Gespräch.“ Die 73-Jährige malt seit ihrer Kindheit: „Mein Vater und auch meine Mutter waren künstlerisch begabt. Besonders mein Vater malte gern.“ Um die Grundkenntnisse zu erlernen und auszubauen, besuchte Sigrid Formell über längere Zeit einen Mal-und Zeichenzirkel. „Ich spezialisierte mich auf Aquarelltechnik. Allerdings nehme ich weniger Wasser als üblich.“ So fließen die Farben nicht so stark ineinander wie sonst bei Aquarellen. Zu Farbe und Pinsel greift sie mittlerweile jedoch nur noch sporadisch, „wenn es mich packt“.

Dann entstehen oft gleich mehrere Werke hintereinander. Drei Tage können vergegen, bis ein Bild fertig ist.

Die Faszination, die Sigrid Formell als junges Mädchen ergriff, als sie zum ersten Mal die Ostsee sah, war so nachhaltig, dass die See und Boote bis heute eines ihrer Lieblingsthemen sind. „Auch Sonnenuntergänge über dem Haff male ich seit einiger Zeit. Mich interessiert vor allem das Spiel zwischen Licht und Schatten.“ Was ihr gefällt wird fotografiert, oder sie holt sich Anregungen aus Zeitungen.

Sigrid Formell arbeitete in Rostock und Doberan als Röntgenassistentin und lebt seit mehr als 21 Jahren im Ostseebad. Zuvor war Kröpelin und davor Rostock ihre Heimat. Sigrid Formell stammt jedoch ursprünglich aus Eger im Sudetenland. Sie zog nach Kriegsende mit der Aussiedlung nach Oberbayern und von dort mit 13 Jahren nach Kröpelin.

Ihren Blick aus dem Fenster auf das Salzhaff wird sie bald nicht mehr haben, weil sie umzieht. Allerdings bleibt Sigrid Formell in Rerik und so auch ihre Motive, gern auch Winterlandschaften, für sie fast vor der Haustür.Sabine Hügelland

Eröffnung am 2. März

80 Werke können bei der Hobbykunstausstellung „DBR kreativ“ gezeigt werden. Sie sind vom 2. bis 17. März in der Kreisverwaltung in Doberan, August-Bebel-Straße, zu sehen. Die Schau wird am 2. März um 16 Uhr eröffnet. Unter dem Motto „Leben im Landkreis Rostock“ können Malereien, Grafiken, Drucke am Mittwoch, 1. März, von 10 bis 18 Uhr abgegeben werden. Die Bilder dürfen nicht größer als 1,60 Meter mal einen Meter sein und müssen eine Hängemöglichkeit haben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65. Geburtstag

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.