Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Gemaltes zu Gereimtem

Neubukow Gemaltes zu Gereimtem

Dagmar und Michael Krämling aus Dassow stellen erstmals in Neubukow ihre Werke aus

Voriger Artikel
Abschluss der 13. KulTourReise Satower Land
Nächster Artikel
Ausschüsse beraten über Sanierung des Ehm-Welk-Hauses

Michael und Dagmar Krämling mit ihrem ersten Kinderbuch über Fritz den Storch vor den Originalen der Buchillustrationen.

Quelle: Fotos: Thomas Hoppe

Neubukow. Am Anfang des außergewöhnlichen Projekts stand „Kunst offen“: Dagmar Krämling präsentierte im Jahr 2012 so erstmals ihre Bilder und hängte dazu die Texte ihres Mannes auf eine Wäscheleine. Nicht nur dem Autoren und Verleger Andreas H. Buchwald gefiel diese „Buchpräsentation“ umrahmt von Gemälden. Doch er bot dem Paar ausdrücklich seine Hilfe an und sagte: „Ich richte Euch eine eigene Editionsreihe ein.“

OZ-Bild

Dagmar und Michael Krämling aus Dassow stellen erstmals in Neubukow ihre Werke aus

Zur Bildergalerie

Die Sonderausstellung der Bilder und Bücher von Dagmar und Michael Krämling wird bis Mitte Februar 2017 in der Neubukower Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte am Brink zu sehen sein.

Im Internet weitere Infos unter www.buch-kraemling.jimdo.com

Nachdem ich 21 Jahre jeden Tag an einem Baum in Zarnewenz vorbeifuhr, habe ich ihn gemalt.“Dagmar Krämling über eines ihrer Motive

Seitdem sind drei Büchlein mit jeweils 105 gereimten Michael-Krämling-Storys und etwa 30 Dagmar-Krämling-Bildern im Andre-Buch-Verlag erschienen. Das vierte dieser Reihe ist in Arbeit.

Anfang August 2016 gesellte sich außerdem ein Krämling-Kinderbuch auf dem Markt dazu: „Klappergeschichten“ vom Storch Fritz. „Das ging weg, wie eine warme Semmel“, freuen sich die freiberufliche Illustratorin und der Hobby-Autor. So ein Exemplar kostet immerhin 12,90 Euro.

Das Buch erzählt in Reimen die Geschichte von Storch Fritz und seiner Frau Undine.

Sie leben im Sommer mit ihrer kleinen Familie in einem Dorf am Ostseestrand. Beim Flug ins afrikanische Winterquartier nehmen sie Maiskörner für dortige Dorfbewohner mit. Mitte November sollen diese Geschichten vom Storch auf Platt herauskommen, kündigt Dagmar Krämling an. Für die „Übersetzung“ konnte sie „das Mecklenburger Original“ Kuno Karls ut Hagenow gewinnen.

„Ich habe die Reimform in meinen Texten so gewählt, dass das Hauptgewicht auf dem Inhalt liegt“, erklärt der ehemalige Lehrer eines überbetrieblichen Ausbildungszentrums in Grevesmühlen, Michael Krämling (63), und vergleicht seine Arbeitsweise mit dem Autofahren: „Wenn man sich an die Technik gewöhnt hat, achtet man nur noch auf den Verkehr“. Die Textauswahl für die Editionsreihe besorgt seine Frau Dagmar (61), die dann auch die entsprechenden Illustrationen in verschiedenen Maltechniken beisteuert und das jeweilige Buch herausgibt.

Über dieses Schaffen informiert sich an diesem Mittwochnachmittag auch eine Gruppe ehemaliger Mitglieder des Bundes der Ruhestandsbeamten, Rentner und Hinterbliebenen aus Neubukow.

Seit sich der Landesverband aufgelöst hat, machten sie zusammen „eigenständig weiter“ und würden sich einmal im Monat treffen, sagen sie. Dann lauschen sie im Saal des Bürgerhauses dem Dialog der Krämlings, der in eine Lesung ihrer Texte mündet. Ihrer, weil sich Dagmar Krämling an diesem Morgen wegen des Wintereinbruchs extra noch einmal hingesetzt und einiges passend auf die kälteste Jahreszeit umgeschrieben hat, wie sie der OZ verrät.

Im Sonderausstellungsraum der Schliemann-Gedenkstätte hängen derweil die Originale der bereits veröffentlichten Buchillustrationen und vollkommen neue Bilder – mit Motiven aus Mecklenburg, mit Tieren und Menschen.

Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Statt Filmfestival auf Rügen soll die Einrichtung in Stralsund unterstützt werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.