Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Leader-Zuwendung in Höhe von 400 000 Euro für Neubukow

Neubukow Leader-Zuwendung in Höhe von 400 000 Euro für Neubukow

„Viel Erfolg und das es was Gutes für die Bürger ist, das auch die Nachhaltigkeit prägt“, sagte gestern der neue Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe der Leader-Region ...

Voriger Artikel
Niederdeutsches Theater kommt nach Doberan
Nächster Artikel
Zwischen Bach und Deep Purple

Uwe Neumann (r.) überreicht Roland Dethloff den Förderscheck.

Neubukow. „Viel Erfolg und das es was Gutes für die Bürger ist, das auch die Nachhaltigkeit prägt“, sagte gestern der neue Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe der Leader-Region Ostsee-DBR, Uwe Neumann, bei der Übergabe des Förderschecks für das Neubukower Projekt „Stadtufer“. Der Vorsitzende des Kreissportbundes sieht die hohe Förderung – 400 000 Euro – quasi als Torschuss an, als Erfolg für die Entwicklung des ländlichen Raums. „Das war ja keine Luftblase, von wegen, wer hat da mal schnell eine Idee, sondern schon längerfristig angedacht im engen Kontakt zur Architektenkammer des Landes“, betonte dazu der Mecklenburger Landschaftsarchitekt Thomas Henschel, der gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Anne Wickborn das Gesamtkonzept dieser Freiraumgestaltung vorlegte. Immerhin hätten sich Landschaftsarchitekten und Stadtplaner aus dem ganzen Bundesland in Neubukow mit diesem Stadtufer-Projekt beschäftigt, erinnerte Henschel und zog das Fazit: „Das gibt die Sicherheit, dass das wirklich etwas ist, dass das Stadtgebiet auch sinnvoll abrundet“. Die Gesamtkosten des Projektes, das in drei Bauabschnitten bis zum Jahr 2019 geplant ist, werden von Leader mit 513842 Euro angegeben. Bürgermeister Roland Dethloff (parteilos) sagte zur OZ, dass die Neubukower Mitte Oktober bei einer Bürgerversammlung detaillierter über diese Maßnahme informiert würden. „Die Vermessungen für eine Lage-Skizze seien bereits erfolgt, damit wir in die harte Planung einsteigen können. Wir brauchen jetzt so schnell wie möglich die Genehmigung dafür. Wenn wir was Detailliertes auf dem Papier haben, beteiligen wir die Öffentlichkeit und können den Anwohnern den Plan präsentieren“, sagte Thomas Henschel.

th

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Marita Ditz, die Frau des Grevesmühlener Bürgermeisters Jürgen Ditz, über 60-Stunden-Wochen ihres Mannes, Termine am Wochenende und die Frage, wer zu Hause eigentlich den Bürgermeister gibt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.