Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Musiker hat Drehorgel-Verbot im Ostseebad

Kühlungsborn Musiker hat Drehorgel-Verbot im Ostseebad

Straßenmusiker Zoltan Schwarz bekommt in Kühlungsborn für das Spielen seiner Drehorgel keine Genehmigung. Laut Ordnungsamt passe das Instrument nicht zum Charakter des Kurortes.

Voriger Artikel
Auf dem Weg nach Rostock: „Pur“ will zurück zu den Fans
Nächster Artikel
Vortrag und Gespräch zu Hieronymus Bosch

Auf dem Kleinen Kamp in Bad Doberan hat Zoltan Schwarz schon öfter seine Drehorgel erklingen lassen. In Kühlungsborn bekommt er für das Instrument keine Genehmigung.

Quelle: Anja Levien

Kühlungsborn. Straßenmusiker Zoltan Schwarz darf mit seiner Drehorgel nicht in Kühlungsborn (Landkreis Rostock) spielen. Das ärgert den 61-Jährigen, der in Warnemünde, Bad Doberan oder Heiligendamm ohne Probleme regelmäßig musiziert. Im Ostseebad brauchen Straßenmusiker jedoch eine Genehmigung. Diese wird Schwarz aber verwehrt. Nach Angaben des Ordnungsamtes passe das Instrument nicht zum Charakter eines Kurortes.

Von Levien, Anja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kühlungsborn

Straßenmusiker Zoltan Schwarz darf überall spielen, nur nicht im Ostseebad / Ordnungsamt: Instrument passt nicht in Kurort

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist