Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Teichfrösche“ lernen die Freude an der Musik

Hohenfelde „Teichfrösche“ lernen die Freude an der Musik

Gemeinsam mit der Kreismusikschule bietet die Kita in Hohenfelde musikalische Früherziehung an

Voriger Artikel
Spannende Geschichte aus dem Rockmuseum
Nächster Artikel
Das große Dorffest organisieren alle mit

Begeistert machen die „Teichfrösche“ aus Hohenfelde bei der musikalischen Früherziehung bei Ariane Tripschu mit.

Quelle: privat

Hohenfelde. Singen, Instrumente kennenlernen und Freude an der Musik schulen: Die Kinder der Kita „Teichfrösche“ in Hohenfelde können nun ein Mal pro Woche an einem besonderem Angebot teilnehmen. Ariane Tripschu von der Kreismusikschule kommt wöchentlich zu den Knirpsen zur musikalischen Früherziehung.

Kinder ab vier Jahre lernen spielerisch verschiedene Instrumente kennen und sich zum Takt der Musik zu bewegen. „Gespannt und voller Vorfreude können die Kinder kaum die nächste Musikstunde erwarten, und auch das Feedback der Erzieher und Eltern ist durchweg positiv“, teilt Denise Hoop von der Kita mit. „Die Kinder sind total begeistert. Der Kurs findet immer abwechselnd bei den kleineren und bei den Größeren statt“, ergänzt Erzieherin Juliane Brüsehaver. Für das Sommerfest soll sogar ein kleines Stück eingeübt werden. Die Kosten für das neue Angebot übernimmt der Träger der Einrichtung, der Verein der Kindertagesstätte Hohenfelde, der auch die Idee zu dem Angebot hatte. Alle Kinder können also unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten der Eltern daran teilnehmen. Der Kindergarten arbeitet alltags- und lebensbezogen, das heißt es werden Situationen aus dem Alltag der Kinder aufgegriffen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wiek

Beim Heimatfest in Wiek musizieren heute mehr als 100 Bläser gemeinsam / Helmut Linke leitet die Proben der Wieker Blasmusik mit viel Fingerspitzengefühl

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.