Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Vom Hahnenkampf bis zum Theatertanz

Kühlungsborn Vom Hahnenkampf bis zum Theatertanz

Galerie Brepohl zeigt: Eberhard Bitters „Menschen in Bewegung“

Voriger Artikel
Feuchtigkeit bedroht Chorgestühl im Münster
Nächster Artikel
Marode Kirchen: Jedes Jahr werden Millionen investiert

Galeristin und Schmuckdesignerin Claudia Brepohl mit dem Wuppertaler Künstler Eberhard Bitter.

Quelle: Sabine Hügelland

Kühlungsborn. „Der Mensch in Bewegung" – so nennt sich die neue Ausstellung von Eberhard Bitter in der „4G Schmuck Atelier Galerie Brepohl“ in Kühlungsborn.

Der 1960 geborene Künstler aus Wuppertal hat einen Lehrauftrag an der Hochschule Bochum/ FB Architektur. Eberhard Bitter ist das zweite Mal zu Gast bei Claudia Brepohl, die in der Galerie eigene Schmuck-Kreationen wie auch die von anderen Designern zeigt: „Seine Arbeiten haben mich gleich beeindruckt. Es ist immer eine Freude, wenn man die Künstler zeigen darf, die man besonders gut findet und deren Bilder eine besondere Qualität besitzen“, sagt die Galeristin. Neben seinen Ölmalereien auf Leinwand sind auch Tuschezeichnungen in Mischtechnik zu sehen. „Meine Bilder sind nicht im klassischem Sinne dekorativ“, sagt der Künstler und trifft den Nagel auf den Kopf.

Gerade die Ölbilder mit vielen Rottönen faszinieren und erschrecken zugleich. Bitter schaut in die Seele und lässt das Innere tanzen. Auch ein Bild, das nur Unterarme zeigt die ineinander greifen, besitzt eine große Anziehungskraft. Die Fleischlichkeit der Haut irritiert. Die Dynamik beeindruckt. „Kommunikation ist mein Thema. Wie geht man miteinander um? Auch Theatertanz, die Schönheit der Bewegung“. Eindrucksvoll zu sehen in den Tuschzeichnungen wo der Ausdruckstanz im Vordergrund steht. „Begegnung, Anziehung und Abwehr, Nähe und Distanz, das beschäftigt mich“, sagt Eberhard Bitter und ergänzt: „Ich wollte mich bewusst mit Kampf auseinandersetzen“.

Bitter wählte Tierkämpfe. So stellt ein Bild in der Ausstellung einen Hahnenkampf dar. Es sieht aus, wie gespachtelt. „Das wirkt nur so, denn ich male mit verschiedenen Pinseln“, verrät der Künstler.

„Seine Malereien sind nicht überfrachtet. Sie sind kraftvoll ohne zu verkrampfen“, sagte Künstlerkollege Dietmar Kampf bei der Vernissage.

• Internet: galerie-brepohl.de; www.eberhard-bitter.de.

Sabine Hügelland

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Performance-Künstlerin Marina Abramovic (69) will nicht in ihrer Heimatstadt New York sterben. „Wenn ich alles satthabe und müde bin, werde ich in ein Kloster nach Indien gehen.

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.