Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Westenbrügge: Hingucker mit viel Arbeit

Westenbrügge Westenbrügge: Hingucker mit viel Arbeit

Stephan Gloge sanierte über 15 Jahre das hiesige Gutshaus / In diesem Jahr feiert Gebäude 320. Geburtstag

Westenbrügge. Nach ein paar Kurven fällt es ins Auge: Weiß und stolz erhebt sich das Gutshaus Westenbrügge, ein weiter Rasenplatz davor mit kleinem plätschernden Springbrunnen. Rechts und links Wohnhäuser. Der Hausherr trägt kurze Hosen und geht bei gutem Wetter barfuß über den Vorplatz.

Vor genau 15 Jahren kaufte der Kaufmann und Spezialist für High-Tech-Unternehmen das herrschaftliche Haus. In diesem Jahr feiert das Gebäude seinen 320. Geburtstag, ein Jubiläum, das Schlossherr Gloge im kommenden Herbst am Tag des Denkmals begehen wird.

Als Gloge das Haus kaufte, wirkte es alles andere als herrschaftlich. Denn es hatte das gleiche Schicksal erdulden müssen wie die besten anderen Häuser dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern. Durch die Sammelnutzung vom Einkaufsladen über die Arztpraxis zum Kindergarten war das historische Haus verwohnt und entsprechend den wechselnden Bedürfnissen im Inneren gnadenlos verbaut.

Gloge machte sich nun daran, die verborgenen Schönheiten freizulegen. Wind und Wetter hatten am Material genagt. Für den gebürtigen Braunschweiger, der noch weitere Immobilien in Reddelich und Wittenbeck erwarb, wurde das Gutshaus Westenbrügge zur Lebensaufgabe. Denn klar war: Die Sanierung würde dauern. Heute ist sie weitgehend abgeschlossen, was nicht bedeutet, dass noch einiges zu tun ist. „Das ist work in progress“, sagt Gloge in breitem amerikanischen Englisch. Denn der Geschäftsmann lebte viele Jahre in den USA, wo er sich auch heute noch regelmäßig aufhält.

Seit Kurzem steht das Gutshaus Westenbrügge auch ausgewählten Besuchern offen. Abgesehen vom Saal im Erdgeschoss, der immer mal für Veranstaltungen genutzt wurde, befinden sich in dem Gebäude mehrere Wohnungen. Seit Kurzem verfügt das Haus über eine Ferienwohnung, die ab sofort auch bezogen werden kann.

Das Erdgeschoss leuchtet weiß und golden, da wurden alte Ornamente und Verzierungen unter etlichen Farbschichten mühsam freigelegt oder im Stil der ursprünglichen Dekoration gestaltet.

Die Treppenhäuser sind in braun gehalten, die Stufen hinaus und herunter sind schmal und aus warmem Holz. Auf dem Dach befindet sich eine Sitzecke. Von der Dachterrasse aus geht der Blick über den Vorplatz ins Land. Der Charme des einstigen herrschaftlichen Anwesens lässt sich erahnen. Das jetzige Haus stammt aus dem Jahr 1696. Doch seine Ursprünge sind weitaus älter, erzählt Gloge. Sie lassen sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Gloge ließ das Holz im Haus dendrochronologisch untersuchen – eine Methode, um das Alter der verwendeten Balken exakt zu bestimmen. Im 17. Jahrhundert lebte die Familie von Bibow auf dem lauschig gelegenen Anwesen. Im 19. Jahrhundert wurde das Haus beherzt umgebaut. Ein schwedischer Offizier ließ ein neues Dach errichten, das dem damaligen Zeitgeschmack entsprach. „Was der Denkmalschutz wohl dazu sagen würde“, fragt Gloge schmunzelnd.

Über Gloges Sanierungsmaßnahmen dürften die heutigen Denkmalschützer erfreut sein. Denn das Gutshaus ist ein echter Hingucker geworden, dem sein einstiger Glanz jetzt wieder anzusehen ist.

Matthias Schümann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan

Ausstellung, Musik, Zauberei, Sport und Spiel gibt es anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Schule

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.