Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Motivation für Sport ebbt schnell ab

Bad Doberan Motivation für Sport ebbt schnell ab

Guter Jahresvorsatz: Mehr Anmeldungen in Fitnessstudios

Bad Doberan. Alle Jahre wieder: Pünktlich zum Jahreswechsel haben sich zahlreiche Sportmuffel in Sportvereinen und Fitnessstudios der Region angemeldet. Doch bei vielen kehrt der „innere Schweinehund“ schnell zurück, und der Ansturm auf die Geräte lässt nach.

„Etwa 30 Prozent derjenigen, die sich zum Jahreswechsel bei uns angemeldet haben, sagen in den ersten Monaten wieder ab“, meint etwa Thomas Unterfranz vom Sport- und Freizeithaus in Bad Doberan. „Das überrascht mich nicht – es ist mir klar, dass viele lieber gemütlich beim Bäcker als auf den Sportgeräten sitzen.“ Ein Grund seien unter anderem falsche Erwartungen. „Viele übertreiben es am Anfang, sind sechsmal wöchentlich hier und denken, das, was sie in den vergangenen Jahrzehnten verhunzt haben, in kürzester Zeit wettmachen zu können“, sagt er. „Dabei ist es effektiver, anfangs zweimal wöchentlich zu kommen – und das auch durchzuziehen.“ Um gegen den inneren Schweinehund anzukämpfen, eignen sich Kurse, bei denen der Spaß im Vordergrund stehe.

Das bestätigt auch Katja Winkler. Die Neubukowerin trainiert zweimal wöchentlich in Neubukow und Bastorf „Zumba“, eine Kombination aus Aerobic und Tanz. „Zumba kommt einem weniger wie Sport vor. Man hört Musik und hat den Dreh schnell raus“, sagt sie. Derzeit trainiert sie in Neubukow 25 Frauen, sechs von ihnen sind neu dabei. In Bastorf sind unter den 35 Teilnehmern 15 neue Gesichter.

„Der Dezember ist erfahrungsgemäß ruhig. Die meisten sitzen lieber mit Freunden und Familie zusammen, es wird viel gegessen und gefeiert“, sagt Winkler. „Im Januar ist die Motivation hingegen erstaunlich hoch.“ Doch auch Winkler, die seit fünf Jahren Zumba unterrichtet, weiß, dass die Kurse nicht so voll bleiben werden wie aktuell. Noch sei die Motivation hoch, aber auf Dauer könnten sich viele nicht aufraffen zum Sport zu gehen, wenn es draußen so kalt und dunkel ist. „Zum Sommer hin wird es in den Kursen leerer, wenn Urlaube und Strandbesuche anstehen.“

Keinerlei Auswirkungen hatte der Jahreswechsel auf die Mitgliederzahl des Bad Doberaner Sportvereins. „Wir haben etwa eintausend Mitglieder, und diese Zahl bleibt das Jahr über in etwa konstant“, sagt Vorstandsvorsitzender Hartmut Polzin. „Wir haben immer mal Zu- und Abgänge. Vor allem bei Kindern.“ Katharina Ahlers

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Nachdem die Zöllner zwei Personen ohne Papiere aufgegriffen haben, halten sie sie im Einsatzfahrzeug fest, um sie danach zur Bundespolizei nach Stralsund zu fahren.

Zöllner suchen im Raum Greifswald nach illegal Beschäftigten – und werden sofort fündig

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.