Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Nach dem Abi zieht’s Schüler ins Ausland

Bad Doberan Nach dem Abi zieht’s Schüler ins Ausland

Auf der Bildungsmesse in Bad Doberan standen duale Studiengänge sowie Freiwilligen-Dienste hoch im Kurs.

Voriger Artikel
Mit dem Ostermarkt beginnt der Frühling
Nächster Artikel
Entwarnung nach Bombenalarm: Hauptbahnhof stundenlang gesperrt

War am Mittwoch im Doberaner Gymnasium dicht umlagert: Stabsfeldwebel Otto Höffler warb für eine Ausbildung bei der Bundeswehr.

Quelle: Lennart Plottke

Bad Doberan. Insgesamt 20 Unternehmen, Verbände, Akademien und Hochschulen präsentierten sich am Mittwoch auf der 17. Bildungsmesse im Doberaner Gymnasium. Im Fokus: Die Schüler der Klassenstufen zehn bis zwölf. „In diesem Jahr sind wirklich alle Universitäten und Fachhochschulen des Landes mit dabei“, sagte Birgit Rahn, Organisatorin und Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit in Rostock. „Studiengänge in MV sind natürlich ein Schwerpunkt der Messe – das Spektrum reicht hier von den Agrarwissenschaften bis hin zur Zahnmedizin.“

Was sie besonders freue: „Erstmals informieren an allen Ständen auch Studenten“, so Rahn. „Die haben doch zu den Schülern einen ganz anderen Draht, gehen anders auf die jungen Leute zu – das scheint sehr gut anzukommen.“ Eine wichtige Rolle hätten neben einem Studium an Unis und Fachhochschulen auch Angebote dualer Studiengänge gespielt, sagte die Berufsberaterin: „Deshalb stellen sich auch viele Firmen aus der Region vor, die genau diese Möglichkeiten anbieten.“ Darüber hinaus seien auch „Berufe in Uniform“, wie etwa bei der Polizei, der Bundeswehr oder beim Zoll, sehr stark nachgefragt, so Rahn.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt: „Die Schüler wünschen sich zunehmend Überbrückungsangebote nach der Schulzeit“, hat Birgit Rahn festgestellt. „Nach zwölf Jahren pauken wollen viele noch nicht gleich ins Ausbildungs- und Berufsleben starten.“ Hoch im Kurs: Auslandsaufenthalte und Freiwilligendienste.

Von Lennart Plottke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Usedom
Treten an beim Landeswettbewerb: Ester Plewan, Lenja Silwedel und Hanna Michaelis (von links) in der Bad Doberaner Musikschule „Friedrich von Flotow“.

Roland Voth, Polizeihauptmeister bei der Wasserschutzpolizei Wolgast, hat die Werbung für seine Heimatstadt Usedom zu seinem Hobby gemacht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist