Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
100 Kubikmeter Beton tragen Norma-Markt am Hellbach

Neubukow 100 Kubikmeter Beton tragen Norma-Markt am Hellbach

Der neue Norma-Markt an der Wismarschen Straße von Neubukow wächst auf einer Grundmoränenfläche.

Voriger Artikel
Meistertitel für Neubukower Schützenverein
Nächster Artikel
Grundschüler erleben Forschertage

Norma-Expansionsleiterin Birte Martens und IGB-construct-Bauleiter Reinhard Getter nahe des künftigen Kundeneingangs. Fotos (3): Thomas Hoppe

Neubukow. Der neue Norma-Markt an der Wismarschen Straße von Neubukow wächst auf einer Grundmoränenfläche. Das bedeutet, dass hier in der Eiszeit Geschiebemergel abgelagert wurde, der heute einer besonderen Behandlung bedarf, wenn darauf gebaut werden soll: „Der Geschiebemergel ist sehr weich und deshalb haben wir hier schon, um das alles zu halten, 100 Kubikmeter Beton reingepumpt, um die Fundamente nachher zu gründen – vor allem in diesem hintersten Bereich“, erläutert Bauleiter Reinhard Getter von der Industrie- und Gewerbebau Construct GmbH &

Co. KG aus Wismar. Zudem seien Geotextil-Matten in den Boden eingebracht worden, um die Stabilität zu erhöhen, sagt er (OZ berichtete).

„Ansonsten müssen wir mit unserer Stützwand sehr auf den Verlauf des Bachs hier achten. Dazu stehen wir in engem Kontakt mit der Unteren Wasserschutzbehörde, die unsere Arbeiten kontrolliert“, ergänzt die zuständige Expansionsleiterin von Norma, Birte Martens.

Seit Anfang Juli laufen hier die Abriss- und dann die Aufbauarbeiten. Am 28. November soll alles übergeben werden, „Parkflächen und Außenanlagen, alles mit drin“, betont der Bauleiter und meint: „Das ist zu schaffen“. „Ja, es läuft gut, dank der sehr guten Baufirma“, lobt Birte Martens und zeigt an der Gebäudefront rechts, wo die künftige Filiale der Bäckerei Felsky aus Bad Doberan hinkommt – mit Eingängen von außen und von der Norma-Verkaufsfläche aus. Die Auffahrt zu den Parkflächen und für die Waren-Anlieferung ist deutlich nach vorn, Richtung Wismarsche Straße, gerückt. Über diese Einfahrt werden schließlich auch die Besucher der Sporthalle (links am Norma-Komplex vorbei) auf ihre angestammten Parkplätze gelangen.

T. Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Christdemokraten nur bei Direktmandaten stark

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.