Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Auch der Ferienspaß hat seine Heimstatt

Neubukow/Kröpelin Auch der Ferienspaß hat seine Heimstatt

Perspektiveverein in Neubukow bietet die meiste Abwechslung, in Kröpelin agiert Vertretung, in Carinerland der ASB

Voriger Artikel
An Kröpelins Mühle gibt’s vier Poké-Bälle
Nächster Artikel
Hier wird gebaut, was die Pläne hergeben

Für eine Party mit zünftiger Tanzmusik vorm „Heizhaus“ in Neubukow waren die Bagger einer nahen Baustelle zu laut. Deshalb verlegte das Team des Kinder- und Jugendklubs (um Mark Gerlitz und Denise Haberland, 6. und 7. v.r.) den flotten Nachmittag mit internationaler Beteiligung ins Klubhaus. Die hiesige Koordinatorin für Flüchtlinge, Doreen Prüter (kniend), brachte zudem die Bulldoggen eines ihrer Söhne mit: Liesbeth und Betty.

Quelle: Hoppe

Neubukow/Kröpelin. Drei Flüchtlingskinder streben am Dienstagnachmittag auf der Wismarschen Straße offensichtlich dem Neubukower Kinder- und Jugendtreff entgegen.

Auch sie wurden vom hiesigen Verein Perspektive zur „Beachparty“ am „Heizhaus“eingeladen, sind aber etwas spät dran, denn die DJ-Musik spielt schon und Klubhausleiter Mark Gerlitz hat den Begrüßungstrunk mit Doniya und Bahir – Kinder afghanischer Flüchtlinge – bereits geleert. Doch es ist noch für alle etwas da und die Party geht ja auch erst richtig los.

Vor der Tür wird die strandsand-

ähnliche Volleyballspielfläche von den steinezertrümmernden Baggern auf der Norma-Baustelle beschallt. Deren Bässe hätten die DJ-

Musik übertönt und deshalb entschied sich Mark Gerlitz, wie er sagt, die Beachparty nach innen zu verlegen: Unterm Surfbrett an der Wand kommen die ersten zum Gruppenfoto zusammen, auch wenn das Wassersportgerät im Bild nur zu erahnen ist (siehe großes Foto). Stammgäste sind dabei, aber eben auch Neuankömmlinge, die über die Whatsapp-

Gruppe eingeladen wurden, die der Integrationslotse der Malteser, Arnold Liszka eingerichtet hat.

„In dieser und in der nächsten Woche ist hier jeden Tag etwas los“, betont Mark Gerlitz. Und Kathleen Bönsch vom Trägerverein „Perspektive für Kinder und Jugend Neubukow“ verrät schon mal das Rezept für die Waffeln, die am heutigen Donnerstagnachmittag im „Heizhaus“ gebacken werden sollen (siehe Infokasten am Ende). Hier wird aber auch gebastelt, ins Hellbachtal gewandert, es gibt Turniere...

„Die Ostseewelle hat auch schon gesagt, was hier abgeht, gut ne“, freut sich Mark Gerlitz. Erst vom 8. August an, macht der Neubukower Klub Urlaub – bis zum 26. August.

Der Leiter der Kröpeliner Begegnungsstätte, Martin Bartelt, ist bereits im Urlaub und wird derzeit von Konrad Schmalstieg vertreten. Der chillt gerade mit ein paar Jubek-Besuchern bei Musik und „Junger Welt“-Lektüre. Der Braunschweiger, der in Rostock studiert, möchte sich ganz nach den Interessen der Jubek-Besucher richten: „Wir müssen mal gucken, was wir machen. Zunächst war nämlich nicht klar gewesen, ob hier und durch wen überhaupt vertreten wird. Gestern hing der Zettel noch nicht dran, aber es waren wohl Jugendliche da, die aber wieder abgezogen sind, weil hier zu war“, berichtet der 24-Jährige am Dienstag. In dieser Woche war gestern und ist am Freitag noch geöffnet, in der kommenden am Dienstag, am Mittwoch sowie am Freitag und vom 8. bis zum 12. August die ganze Woche über. Im Bereich des Amtes Neubukow-Salzhaff unterstützt der ASB-Sozialarbeiter Christian Heldt die Gemeinden an fünf Standorten bei der Jugendarbeit. Gestern war er mit vier Krempiner Ferienkindern in Lohmen unterwegs. Demnächst soll es mit den Krempinern an den Bützower See gehen, wo ein nachgebautes Wikingerschiff auf die jungen Gäste wartet.

Wenn jemand zu den Ferien-Angeboten im Amtsbereich Christian Heldt fragen möchte, ist er unter

☎ 0151 54229834 erreichbar.

„Heizhaus“-Waffelrezept

Brüsseler Waffeln ohne Hefe: 150 g weiche Butter, 100 g Zucker, eine Packung Vanillezucker, zwei Eier, 375 g Mehl, ein Teelöffel Backpulver, 375 ml Milch.

Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit der Milch zum Schaumgemisch geben, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen dann mit Waffeleisen backen.

Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Warnemünde

Ferienkinder können am Dienstag mit Kescher und Lupe ihre Urlaubswelt erforschen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.