Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bauabnahme für neuen Schotterweg verschoben

Teschow Bauabnahme für neuen Schotterweg verschoben

Aus der Gemeinde Alt Bukow trifft jetzt befestigte Strecke auf Panzows Buchenweg.

Voriger Artikel
Kamp: Kröpeliner stellen hier Spiel- und Sportgeräte für 45 500 Euro auf
Nächster Artikel
Kreistagsgremium berät in Kröpelin über Schulzukunft

Die letzten Meter wurden gestern noch fertiggestellt.

Quelle: Fotos: Thomas Hoppe

Teschow. „Das ist eine schöne Verbindung nach Neubukow – der Weg war ja ganz schlecht vorher. Das war hier alles Lehm gewesen und bei Regen gar nicht befahrbar“, betont der Bürgermeister der Gemeinde Alt Bukow, Manfred Wodars, an diesem Montagvormittag gegenüber der OZ in Teschow. Er ist hier zur geplanten vorzeitigen Bauabnahme eines über das EU-Leader-Programm geförderten ländlichen Weges eingetroffen. Der mündet aus Teschow kommend in den Panzower Buchenweg. „Auf der B 105 kann ja kein Mensch mehr, schon gar nicht mit Kindern, Rad fahren – das ist ja lebensgefährlich“, erklärt der Bürgermeister weiter.

OZ-Bild

Aus der Gemeinde Alt Bukow trifft jetzt befestigte Strecke auf Panzows Buchenweg.

Zur Bildergalerie

Die Gemeindevertreter hatten Mitte Dezember 2015 dafür gestimmt, diesen Weg auf 472 Metern Länge bis an die Gemeindegrenze mit einer drei Meter breiten sandgeschlemmten Schotterdecke zu befestigen.

Somit könnten nun auch wieder Räder, Mopeds und Autos über diese Piste fahren, wenn es geregnet hat, heißt es. Auch Trecker würden diesem Weg nichts ausmachen, ergänzt Jürgen Pegler. Er ist der Chef der bauausführenden Firma, der Straßen- und Tiefbau GmbH aus Bützow. Seine Mitarbeiter waren hier bislang zwei Wochen lang tätig.

Das Projekt war von der lokalen Leader-Aktionsgruppe für den Realisierungszeitraum 2015/16 ausgewählt worden. Die Gesamtkosten wurden auf rund 67000 Euro geschätzt. Die Gemeinde hatte damals eine Förderung von rund 60500 Euro beantragt und 12 772 Euro dafür in den Haushalt 2016 eingestellt.

Obwohl er mit seinen Leuten laut Auftrag noch bis zum 5. August Zeit hätte, bot Jürgen Pegler an, jetzt gleich zum ursprünglichen Rapport-Termin die Abnahme mit zu erledigen: „Warum sollen alle nochmal wieder herkommen? Es sind ja auch welche aus Bützow dabei. Da habe ich ein bisschen ökonomisch gerechnet“, begründet der Straßenbauer seinen Vorstoß. Und die Sachbearbeiterin des Amtes Neubukow-Salzhaff für Hoch- und Tiefbau, Karin Schmidt, der Bützower Mitarbeiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg, Marco Hahs, sowie Torsten Lewerenz von der Rostocker Ingenieurgesellschaft mbH „Wastra-Plan“ sind zur Bauabnahme angereist.

Alle machen ihren Job und vergleichen die echte Piste unter ihren Füßen mit dem geplanten Weg. Was ist mit dem Filz in den Steinesammlern, in denen dann das Regenwasser versickern soll? Wann werden die 50-Zentimeter-Bankette fertiggestellt? Wird der Schotter hier hinten noch mal gewalzt?

An dieser Stelle hatte vor einer knappen Stunde ein Kipper der Neubukower Kieswerke Albrecht gerade noch Material für die Wegdecke abgeladen (siehe Foto). Jürgen Pegler spricht von Lieferschwierigkeiten beim Material am vergangenen Freitag: „Wenn man das sieht mit den ganzen Staus. Du kannst ja nichts mehr planen...“. Der Expertenrunde sind es noch zu viele offene Punkte, sie verschieben die Bauabnahme und verabreden sich für nächste Woche: „Wir sind auf einem guten Weg“, sagt Karin Schmidt.

Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.