Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bereits großes Interesse an entstehendem Generationenplatz

Kröpelin Bereits großes Interesse an entstehendem Generationenplatz

Kröpelins Stadtvertreter segneten Montage von Ballfangzaun und großer Kletterkombi ab

Voriger Artikel
Kröpeliner „Kita-Gipfel“ am Wedenberg
Nächster Artikel
Regine Grzech berichtet über Neuseeland-Reise

Auf die Wiese kommen zwei Bolzplatztore und an den Wiesenrand, Richtung Straße, ein Ballfangzaun.

Quelle: Hoppe

Kröpelin. „Haben Sie sich schon den Spielplatz angesehen“, fragt eine Kröpeliner Seniorin eine andere. „Ja, schön ne“, antwortet diese. „Sieht ja auch schon gut aus“, wird erwidert. Beide Frauen sitzen unter den zehn Gästen der 17. Stadtvertreterversammlung an diesem Donnerstagabend im Kröpeliner Rathaus, auf deren Tagesordnung auch die Vervollständigung des Mehrgenerationenplatzes steht.Und bereits in der Bürgerfragestunde geht Rosmarie Westendorf auf dieses Projekt auf dem Kamp ein: „Der Platz wird schon gut von den Kindern und Jugendlichen angenommen.

 

OZ-Bild

Der Spiel- platz auf dem Kamp wird sehr gut angenom- men, obwohl er nicht fertig ist.“Jürgen Borchardt zählte 18 Besucher

Quelle:

Es bleibt nur zu hoffen, dass dort keine Sachen kaputtgemacht werden. So läuft er schon ganz gut und ich denke, wenn alles richtig fertig ist, dann wird das eine ganz gute Sache“. „Wir teilen Ihre Hoffnung“, reagiert Stadtvertretervorsteher Veikko Hackendahl.Er lässt dann auch die Auftragsvergaben zur Lieferung und Montage eines 15 Meter langen und vier Meter hohen Ballfangzauns sowie einer großen Kletterkombination von den elf anwesenden Stadtvertretern beschließen.

Zuvor hatte Hauptamtsleiter Thomas Gutteck erläutert, dass hinter einem der beiden Bolzplatztore in Richtung Bahnhofstraße ein Maschendrahtzaun besagter Größe von der Kühlungsborner Schlosserei Boguslawski für einen Betrag von rund 3840 Euro brutto errichtet werden soll. Nachdem geklärt war, dass deswegen der bereits bestätigte Gesamtbetrag für den Platz offenbar nicht erhöht werden müsse und die angedachten Ausmaße des Zauns nach Erfahrungen von einem Bolzplatz am Panzower Weg in Neubukow (wo laut Stadtvertreter Thorsten Ruf ein vergleichbarer Zaun funktioniert) ausreichend seien, stimmten alle anwesenden Stadtvertreter dem Auftrag zu. Stadtvertreter Jürgen Borchardt hatte in der Dikussion bestätigt, dass der „Spielplatz auf dem Kamp“ sehr gut angenommen werde, obwohl er ja noch gar nicht fertig sei bzw. noch nicht eröffnet wurde. Allein am vergangenen Mitwochabend hätte er dort 18 Erwachsene und Kinder gezählt.

Mit der Montage und Aufstellung der großen Kletterkombination, die die Mitarbeiter des Stadthofes nicht erledigen können, wird die Kröpeliner Firma Hinrichs Pflanzenhandel GmbH für rund 3975 Euro brutto beauftragt – einstimmig.

Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.