Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
„Die Matrosen“ von Neubukow

Neubukow „Die Matrosen“ von Neubukow

Kriegsflüchtlinge aus Syrien werden von der TSG Neubukow im Fußball trainiert / Am 22. Juli steht ein Turnier an

Voriger Artikel
Erstes Tauffest in Neubukow
Nächster Artikel
Kamp: Kröpeliner stellen hier Spiel- und Sportgeräte für 45 500 Euro auf

V.l.: Doreen Prüter teilt Bernd Jonitz, Jens Röder und Norbert Laude mit, dass es dank des Programms „Demokratie leben“etwas Geld gibt.

Neubukow. Rostocks Fußball hat seine Hansa-Kogge, Wismar seinen FC Anker und in der Mitte Neubukow „Die Matrosen“.

OZ-Bild

Kriegsflüchtlinge aus Syrien werden von der TSG Neubukow im Fußball trainiert / Am 22. Juli steht ein Turnier an

Zur Bildergalerie

So nennt sich hier nämlich die heranwachsende Kicker-

Elf syrischer Kriegsflüchtlinge. Wogegen der Team-Name nicht wegen des maritimen Symbolgehalts entstanden sein soll, sondern durch die bittere Realität, dass die Männer gezwungen waren, über das Meer zu flüchten, um ihr Leben zu retten.

So hat es zumindestens der 19-jährige Nizar Naseef, der aus der syrischen Hafenstadt Latakia stammt, der Neubukowerin Doreen Prüter erklärt, die ehrenamtlich die Unterstützung aller Flüchtlinge in der Schliemannstadt koordiniert und sich für die „Matrosen“ um etwas finanzielle Hilfe bemüht. In dieser Sache steht sie nun am Mittwochabend am Rand des Fußballfeldes der TSG-Neubukow und hat für den Organisator des Fußball-Mitternachtsturniers vom 22. Juli, Norbert Laude, den TSG-Geschäftsführer und G-Jugend-Trainer, Jens Röder, sowie für den Mannschaftsfinanzer Bernd Jonitz eine kleine Erfolgsmeldung parat: Dank der Hilfe durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ können 135 Euro Turnier-Startgeld und die Verpflegung für Neubukows Matrosen-Elf am 22. Juli bezahlt werden.

Derweil schallen arabische Worte übers Geläuf – 13 Syrer und ein paar Deutsche absolvieren ein Trainingsspiel für das Mitternachtsturnier.

„Sie sind voll mit Feuereifer dabei und kommen eigentlich fast alle aus dem Fußball-Nichts“, sagt Ü-35- Trainer Peter Salewski (62) dazu, der zudem einigen Arabern hier ein besonderes Talent bescheinigt.

Doch ihre Einwurftechnik unterzieht er deutlicher Kritik: „So was geht auch nicht, so runter..., das ist alles verkehrt“, sagt der Coach und zwei Syrer übersetzen es. Dann zeigt Peter Salewski einen perfekten Einwurf, dann noch einen. „Die Matrosen“ haben es verstanden und legen sich wieder kräftig ins Zeug.

Anfangs sollen sie im Spiel, bis auf ein, zwei Männer, immer auf einen Haufen zusammengelaufen sein. „Im Januar, als wir begannen, war das noch eine einzige Katastrophe“, erinnert sich Co-Trainer Norbert Laude. „Nur Bilal hat gleich sehr gut gespielt. Er hat richtig was drauf. Dazu kam dann einer, der technisches Verständnis hat, eine tolle Schusshaltung und der perfekt den Ball annimmt.“ Am Anfang waren es laut Norbert Laude nur drei Spieler, dann legte ein Syrer, der bei der TSG Tischtennis spielte, „spontan seine Kelle nieder“ und ging hier zum Fußball – jetzt trägt er ein Ribéry-Trikot. Zwei, drei Wochen später waren es es schon 7, 8 Mann, die in der Halle mittrainierten und ab März – da ging es raus, standen neun Syrer hinterm Fußball. Laude: „Sie machen jede Übung mit und kämpfen jedes Mal, als wenn es um ein Punktspiel geht. Für 70 Prozent von ihnen haben wir Fußballschuhe und Sachen abgegeben, sie hatten ja nichts. Manche lästerten erst über sie. Beim ersten Spiel habe ich bei 23 Toren, die sie fingen, aufgehört zu zählen – aber einen Monat später wurde es schon enger. Die Syrer wollen!“

Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.