Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Eisenbahner sammelt Artikel über Molli

Kühlungsborn Eisenbahner sammelt Artikel über Molli

65 Jahre OSTSEE-ZEITUNG: Reimer Nissen hat ein Archiv über die Bäderbahn und Heiligendamm / Party am 14. Juni

Kühlungsborn. „Die Wende war eine besondere Zeit, das musste man festhalten“, sagt Reimer Nissen. „Ich habe diverse OSTSEE-ZEITUNGEN von damals aufgehoben“, sagt der Kühlungsborner und holt eine OZ vom 13./14. Januar 1990 aus dem Schrank – die erste Ausgabe mit dem West-Fernsehprogramm: 14. Januar, N3, 20.15 Uhr „Ringswandl Wilde unterwegs . . .“

 

OZ-Bild

Reimer Nissen sammelt seit Jahren Artikel der OSTSEE-ZEITUNG und sucht für die OZ-Feier welche raus.

Quelle: Foto: Anja Levien

OZ-Party

Am 14. Juni sind Sie, liebe Leser, herzlich auf den Molli-Bahnhof in Kühlungsborn-Ost eingeladen. Wir wollen bei Gegrilltem und Getränken ab 17 Uhr auf 65 Jahre OZ zurückblicken. Anmeldung:

☎ 0381 / 365 122

ist da zu lesen.

Zum 65-jährigen Bestehen der OZ sucht die Lokalredaktion Bad Doberan Zeitungsartikel, Fotos und Dokumente aus den vergangenen sechs Jahrzehnten. Auf der Geburtstagsparty am 14. Juni, um 17 Uhr, auf dem Molli-Bahnhof in Kühlungsborn-Ost möchten die Redakteure der Lokalredaktion Bad Doberan mit Ihnen, liebe Leser, auf Ereignisse der vergangenen 65 Jahre zurückblicken.

Dafür stellt Reimer Nissen seine gesammelten Artikel rund um die Mecklenburgische Bäderbahn Molli zur Verfügung. Mehr als einen Ordner hat der heute 69-Jährige gesammelt. „Ich bin mit der Eisenbahn groß geworden“, erzählt der ehemalige Molli-Mitarbeiter. Ab 1987 war er Stationsvorsteher in Heiligendamm, war Schrankenwärter, Auskunft, Ticketverkäufer, hat das mechanische Stellwerk von 1934 bedient. Im Ordner finden sich Artikel aus den Jahren 1990 bis 1999. Darunter auch Berichte aus der Zeit, „wo der Molli fast vor die Hunde ging. Da wurde nichts gemacht“, erinnert sich Reimer Nissen.

„Dem beliebten Molli geht der Dampf aus“, titelte die OZ am 31. März 1995: „Die Deutsche Bahn AG will sich aufgrund massiver Verluste per 1. Januar 1996 von der über 100 Jahre alten Bäderbahn trennen und den Molli für rund 700 000 Mark an den Landkreis Bad Doberan verkaufen.“ Blättert man im Ordner weiter finden sich die Artikel zu Kreistagssitzungen, eine Reportage zum 110-jährigen Bestehen 1996 und Fotos vom beschmierten Molli-Wagen im Juni 1996.

Doch nicht nur über die Bäderbahn hat Reimer Nissen Artikel gesammelt. Auch Heiligendamm lag ihm als sein Arbeitsort am Herzen. „Die Doberaner Frauen kamen regelmäßig mit der Bahn zum Baden“, erinnert er sich. Ihr Ziel seien die Strandkörbe vor dem Fritz-Reuter-Haus, heute Haus Bischofstab, gewesen. Durch die Privatisierung des Geländes durften sie ihre Strandkörbe dort nicht mehr hinstellen, so der Eisenbahner. „Das ist mir im Kopf geblieben.“ Artikel zum Stichweg, ein Verbindungsweg vom Bahnhof zur Seebrücke, hingegen, schnitt er aus. „Das haben wir nicht verstanden, warum der Durchgang plötzlich nicht mehr möglich war.“

In seinem umfangreichen Archiv findet sich auch die Zeitung zum 40. Jahrestag der DDR vom 6. Oktober 1989. „Ehre den Kämpfern gegen Krieg und Faschismus“, titelte die Zeitung. Im Juni 1989 habe er noch nicht an die Wiedervereinigung geglaubt, erinnert sich Reimer Nissen, aber Anfang Oktober habe es schon gebrodelt. „Ich musste den Bahnhof beflaggen, hatte aber die Anweisung vom Chef, das nicht mehr zu machen“, erzählt der Rentner. Sie könnten abgerissen werden, so das Argument damals.

Noch heute sammelt der Kühlungsborner Artikel. „Ich schneide regelmäßig Beiträge für Freunde aus, die nicht mehr in Kühlungsborn leben. Die scanne ich ein und schicke sie dann weiter.“

Anja Levien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte

Tolle Fotos, skurrile und schöne Erlebnisse, historische Ausgaben: Wir sammeln Geschichten unserer Leser

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.