Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gedeckter Tisch: 27 000 Essen in 5 Jahren

Neubukow Gedeckter Tisch: 27 000 Essen in 5 Jahren

Neubukows „Gedeckter Tisch – für Leib und Seele“ hat Geburtstag / Ehrenamtler halten das Projekt am Laufen

Voriger Artikel
Benefiz für Dach von Alt Karins Kirche
Nächster Artikel
Kröpelin: Alte Milchviehanlage schrumpft mit jedem Tag

Gegenwärtige und ehemalige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer vom „Gedeckten Tisch“ in Neubukow. Sie feierten gestern mit Unterstützern des sozialen Projekts dessen 5. Geburtstag.

Quelle: Fotos: Thomas Hoppe

Neubukow. „Kartoffelsalat, Kartoffelsalat, Kartoffelsaalaaaat!“, singt schmetternd Karin Neumann an diesem Freitagnachmittag vor der Geburtstagsrunde am Neubukower „Gedeckten Tisch“ und überreicht unter großem Beifall der Gäste eine Schüssel voll frischem Kartoffelsalat. Den erhält eine der „Aktivistinnen der ersten Stunde“ , die seit der Tisch-Eröffnung vor fünf Jahren dabeigeblieben ist: „Du bist die Letzte der ersten Truppe, die hier marschiert für Mus und Suppe. Kartoffelsalat, das ist Dein Ding, den liebst Du so, lass ihn Dir schmecken, bleib heiter und froh...“ reimt dazu unter anderem Ulrike Kramp für die 70-jährige Waltraud Paetz aus der Schliemannstadt und wünscht „Paetzi“ weiterhin viel Kraft und Frische für ihren Einsatz am gedeckten Tische.

OZ-Bild

Neubukows „Gedeckter Tisch – für Leib und Seele“ hat Geburtstag / Ehrenamtler halten das Projekt am Laufen

Zur Bildergalerie

Ob die Kartoffeln für diesen Salat auch von der Russower Landbau und Haffrind GmbH stammen, ist nicht verbrieft, aber Fakt ist, dass diese Tochterfirma der Agrargenossenschaft „Am Hellbach“ seit August 2011 ihre Zusage gehalten hat, allwöchentlich den „Gedeckten Tisch“ in der Kröpeliner Straße 23 mit Kartoffeln zu versorgen.

Diese Unterstützung lobt Dr. Reglindis Timm vom Ortsverein der SPD in einer kurzen Festrede ausdrücklich und erinnert daran, dass die Sozialdemokraten der Schliemannstadt bereits im Jahr 2009 auf die Idee gekommen waren, so ein besonderes tägliches Mittagessen-Angebot in Neubukow zu etablieren: „Damals war unsere Idee, es insbesondere für Kinder einzurichten, die in der Schule kein Mittag bekamen, weil es ihre Eltern nicht bezahlen konnten.“

„Oh, oh, das werden wir wohl nie schaffen“, sollen diejenigen gedacht haben, die Anfang 2011 dann in das alte Haus Nr. 23 an der Kröpeliner Straße zu einer ersten Besichtigung gekommen waren.

Doch mit vereinten Kräften von Ehrenamtlichen, von Betrieben, der Stadt und der Kirche sei es geschafft worden, am 22. August 2011 den „Gedeckten Tisch – für Leib und Seele“ zu eröffnen.

„Wir hatten unheimlich viel Hilfe gehabt. Von der Farbtopfspende bis hin zu stundenlangem Tapetenabreißen, wo mindestens der Putz hinterherfiel. Die Fußböden waren löchrig und durchgerottet...“, schildert Reglindis Timm und ergänzt: „Am 20. Januar 2012 haben wir es noch geschafft, dass dieses Haus zum ,Dr. Gronau-Haus’ benannt wurde. Was die Familie Gronau sehr freute – sie hat damals für den Gedeckten Tisch auch eine große Spende rübergegeben“.

Nach den Abrechnungen für die Kirchengemeinde, die der Träger dieser sozialen Einrichtung ist, seien in den zurückliegenden fünf Jahren circa 27 000 Essen ausgereicht worden, unterstreicht Dr. Timm und erntet dafür Applaus. Ebenso gibt es Beifall für die Kartoffelsponsoren von der Russower Landbau GmbH. „Wir wünschen uns mehr Esser, wir wünschen uns auch nach wie vor weitere ehrenamtliche Helfer, die Lust haben, hier stundenweise mitzumachen“, betont Reglindis Timm weiter und verliest einen Geburtstagsgruß von Dietlinde Timm aus Minden (NRW) an alle Helfer des Gedeckten Tisches. „Ich hatte damals viel Spaß beim Aufbau der Küchenmöbel und werde bestimmt mal wieder zum Futtern einkehren. Für jeden eine Rose und meinen Respekt für Ihren Einsatz.“ Reglindis Timm lädt alle aktuellen und ehemaligen Helferinnen und Helfer des Gedeckten Tischs im Oktober zu einem gemeinsamen Ausflug zum Klanghaus Ilow ein: „Danke für Ihre liebe Mitarbeit, danke.“ Vizelandrätin Anja Kerl und Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, reicht der Tisch-Chefin, Bianca Gardemin, eine selbstgefertigte Frischkäsetorte mit fünf brennenden Kerzen. Anja Kerl freut sich, dass der „Gedeckte Tisch“ nach „einigem Auf und Ab zwischendurch“ sich als eine Einrichtung in Neubukow etabliert habe, „die einfach dazugehört“. Da die Pastoren im Urlaub weilen – beide lassen die Runde herzlich grüßen – dankt der zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Gunter Eichloff, den ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement: „Sie haben alle ein Charisma, eine persönliche Ausstrahlung. Was religiös eine von Gott verliehene besondere Gabe bedeutet. Sie haben die Gabe, Menschen selbstlos zu helfen und ihnen einen Ort der freudigen Gemeinsamkeit zu bieten. Sie bieten nicht nur ein geschmackvolles Essen für Jung und Alt, sondern eine Möglichkeit zum Plaudern, Gedanken auszutauschen, Freundschaften zu finden bzw. zu festigen und somit vielleicht der Einsamkeit zu entfliehen. Sie, liebe fleißige Helfer, sorgen auch dafür, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl, das nach der Wende leider verlorengegangen ist, ein wenig gestärkt wird. Sie alle sind ein kleiner Stern am Neubukower Himmel. Ihnen gilt unser aller Dank und Anerkennung.“

Bürgermeister Roland Dethloff (parteilos) äußert sich auf OZ-Nachfrage zufrieden, dass im Gronau-Haus „Gedeckter Tisch“, Kleiderkammer, Bürgertreff und die Schiedsstelle eine Heimstatt haben. Mit Blick auf die Zukunft spricht er davon, dass auch der Hintereingang des Hauses ansehnlich gestaltet werden soll, wobei ein alter Schuppen weggehe. Zudem müsse für den derzeit im Gebäude leerstehenden Bürotrakt ein Nutzer gefunden werden.

Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.