Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Im 150. Jahr: „Pflanz‘ in den Mai“

Kröpelin Im 150. Jahr: „Pflanz‘ in den Mai“

Bei Kröpeliner Pflanzenhandel gibt es Gartentipps, stellen sich Reddelicher Obstarche und Kräuterfrau vor

Voriger Artikel
Rathauschef entrüstet über Waldfrevler
Nächster Artikel
Interesse an Bürger-Info sehr gering

Diese Reddelicher Attraktion stellt sich in Kröpelin vor.

Quelle: Jens Wagner

Kröpelin. Als vor 150 Jahren der Ururgroßvater von Ute Hinrichs quasi den Grundstein für die Ostsee-Baumschulen und letztlich für die Hinrichs Pflanzenhandel GmbH in Kröpelin legte, gab es hier noch keine „Aktionstage“.

OZ-Bild

Bei Kröpeliner Pflanzenhandel gibt es Gartentipps, stellen sich Reddelicher Obstarche und Kräuterfrau vor

Zur Bildergalerie

Das hat sich zwar grundlegend geändert, doch die große Konzentration auf die Pflanzen, ihre Präsentation und ihre Nutzung sind im Betrieb voll erhalten geblieben.

„Wer als Gärtner geboren wurde und es mit Leidenschaft ist, der bleibt Gärtner. Da gibt es keine Grenzen. Das ist so“, schickt die Geschäftsführerin der Hinrichs Pflanzenhandel GmbH, Ute Hinrichs, ihrer Ankündigung der diesjährigen Kröpeliner Aktionstage voraus.

Die Mutter zweier Jungs, die beide noch lernen und studieren (aber nicht in Sachen Garten), leitet mittlerweile in der fünften Generation diesen Familienbetrieb. Und der Lebenspartner teilt ihre Gärtner-Leidenschaft.

Seit Jahren bieten die Hinrichs in Kröpelin bei der Kundschaft anerkannte Aktionstage im Frühjahr, im Sommer und im Herbst. Auch im 150. Jahr der Firma.

Während es deshalb am kommenden Freitag (von 9 bis 18 Uhr) und am Sonnabend (von 9 bis 16 Uhr) unter dem Motto „Pflanz‘ in den Mai“ vor allem um Beet-, Balkon- und Kübelpflanzen, sowie um Stauden gehen soll, folgen im Sommer die Rosen als Thema und im Herbst das Obst. „In diesem Jahr haben wir uns auch mit der Kräuterfrau Simone Ibendorf aus Elmenhorst und der Obstarche aus Reddelich zusammengetan“, sagt Ute Hinrichs.

Wie sie erklärt, kenne sich die Landschaftsbauexpertin und Initiatorin von Kräuterwanderungen, Simone Ibendorf, sehr gut bei essbaren Blüten und Blättern von Stauden aus. Ihre Erläuterungen auf dem Gelände von Hinrichs Pflanzenhandel in der Wismarschen Straße 37 sind für Freitag um 14 und 16 Uhr geplant, am Sonnabend um 11 Uhr. Die Präsentation der Reddelicher Obstarche liegt der Kröpeliner Planzenexpertin Ute Hinrichs sehr am Herzen: „Für deren Projekt haben wir auch Bäume alter Obstsorten veredelt. Zum Beispiel in unserer Winterhandveredelung, wo wir Reisermaterial (Zweige mit vernünftigen Augen) veredeln. Letztlich helfen wir so mit, dass die Reddelicher ein ordentliches Sortenspektrum für ihre Idee erhalten.“ Zu dieser Idee der Obstarche gehört zum einen die Erhaltung von historischen Obstsorten, wie zum Beispiel die Apfelsorte „Doberaner Borsdorfer Renette“, der Obstwanderweg, aber auch die Bereitstellung von persönlichen Hochzeits-, Geburts- und Gedenkbäumen auf der Streuobstwiese. Ute Hinrichs begrüßt diese Idee: „Jedes Stück Grün, das gepflanzt wird, ist ganz, ganz wichtig. Allein wegen der Bienenproblematik und dem Erhalt alter Sorten.“

„Die Mitstreiter der Obstarche Reddelich werden am Freitag und Sonnabend in einem persönlichen Gespräch über die Erhaltung von historischen Obstsorten, unseren Obstwanderweg sowie die Gedenkbäume informieren“, teilte dazu die Koordinatorin der Arche, Dr. Silvia Kastell, mit. Es wird auch Kaffee und Kuchen geben, zudem werden die Kröpeliner grillen.

Auf die Frage, ob mit den drei Aktionswochenenden der 150. des Betriebes ausreichend gewürdigt werde, antwortet Ute Hinrichs: „Wir haben jetzt noch so vieles zu tun, warten wir einfach ab“.

• www.hinrichs-pflanzenhandel.de

Von Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.