Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
In der Keneser Straße kommen Web und Ladentisch zusammen

Neubukow In der Keneser Straße kommen Web und Ladentisch zusammen

Neubukower Internet-Designer bietet hier Service rund um Fotos und Schmuck

Voriger Artikel
Vereinschef taucht in die Geschichte ein
Nächster Artikel
Nolze singt und erzählt in der Mühle

„Ihr habt in Neubukow ein schönes Rathaus, das muss ich wirklich sagen“, meint der Wahldoberaner Volker Thüne (r.) und schaut sich gemeinsam mit Sohn Bernhard (l.), den Computerarbeitsplatz von Fotograf, Webdesigner und Schmuckladenbetreiber Hans-Joachim Ihli in der Keneser Straße 10 an. FOTOS (3): THOMAS HOPPE

Neubukow. Sie hat das Zeug zur besten „Foto & Shop“-Kundin des ersten Tages: Diana Schwittlick – gerade nach Neubukow gezogen – brauchte einen neuen schmucken Zeitmesser und hat sich im soeben eröffneten Geschäft in der Keneser Straße 10 von Hans-Joachim Ihli gleich zwei Armbanduhren gekauft. „Die hat noch ein bisschen mehr Bling-Bling als die andere, das gefällt mir ab und zu“, begründet die nun ehemalige Wismarerin an diesem Dienstagvormittag ihre Entscheidung, der etwas später noch der Erwerb eines stark glitzernden Schmuck-Sets mit Armband, Halskettchen und Ohrringen folgt.

 

OZ-Bild

„„Mit der Pouva- Start hier oben habe ich angefan- gen. Dann kam die Exa 1c, und nach der Wende machte ich mit dieser Canon weiter.“Hans-Joachim Ihli über die alten Fotoapparate in seinem Laden

Quelle:

Derweil geben sich Kollegen, Bekannte und Freunde die Türklinke des nagelneuen Ladens in die Hände. Selbst die Postfrau springt schnell ins Geschäft und wünscht alles Gute, obwohl sie hier heute gar keine Post zu verteilen hat.

Mit zu den ersten Gratulanten gehören der Bad Doberaner Juwelier und Uhrmachermeister Volker Thüne sowie sein Sohn und geschäftlicher Nachfolger, Bernhard Thüne.

„Wir wünschen Erfolg. Ganz, ganz wichtig sind die Geschäftszeiten und nicht heute zu und morgen zu“, sagt Volker Thüne und ergänzt nachdrücklich: „Das ist Gesetz!“ Eine Erfahrung aus 55 Jahren Dienst am Kunden, deutet der Geschäftsmann an und nennt die Geschäftszeiten „auch ein Thema in der Doberaner Molli-Straße“. An die Jahre, als er in Neubukow seine Filiale hatte, wie er den damaligen Neubau am Markt mit drei Schaufenstern nach seinen Wünschen gestalten konnte, denkt der heute 75-Jährige gern zurück: „Es war ein schönes Geschäft, tut mir heute noch leid“, sagt Volker Thüne. Mit ihm und dessen Sohn verbindet Hans-Joachim Ihli auch die Zusammenarbeit bei den Schmuckreparaturen für die Kundschaft, wie wiederum der Neubukower berichtet. Seit Jahren bekannt ist die von ihm seit 2000 weiterentwickelte Internetseite der Stadt Neubukow, die hiesige Lehrstellenbörse im Netz oder das Projekt „www.stopdrogenmv.de“. Neben solchem Webdesign und der Fotografie (auch Pass- und Trauerfotos) gehören zu Ihlis Dienstleistungen im neuen Laden „Foto & Shop“ Uhren mit Batteriewechsel, Werbung und ab nächster Woche ein Hermes Paketshop.

„Ich finde das ganz super, dass er hier jetzt so einen Laden aufmacht“, sagt Ihlis „Facebook-Freund“ Reinhard Domke. „Er hat mir sehr gute Tipps gegeben, als ich mit einer neu gekauften Kamera etwas überfordert gewesen war. Die war einen Zahn schärfer gewesen als meine bisherige digitale Spiegelreflexkamera – da hat Hajo mir doch etwas Schützenhilfe gegeben. Er ist ein umgänglicher Mensch, bodenständig, kommt auf einen zu. Ich denke mal, dass das hier was wird“, sagt der 64-jährige gebürtige Neubukower. „Das muss hier jetzt laufen“, meint Hajo Ihlis Tochter Ivonne Graf. Die gelernte Verkäuferin weiß, was die Führung eines Ladens heißt und hat, wie auch ihre Schwester Melanie und Mutter Ilona, den Vater bei seinem Vorhaben unterstützt. Dafür ist der Mann den Frauen sehr dankbar, wie der 62-Jährige zur OZ sagt. Seine Frau Ilona, seit 24 Jahren mit ihm zusammen, erinnert sich, wie sie anfangs zu ihrem Hans-Joachim gesagt habe, er solle sich „nicht solche Flausen“ in den Kopf setzen. „Doch dann habe ich gemerkt, er meint es ernst und will es unbedingt. Und so habe ich gesagt, okay, dann ziehen wir das Ding jetzt durch. Das hat uns zwar ein paar Wochen und Monate ein paar Kopfschmerzen bereitet und war zum Schluss ein bisschen hektisch, aber jetzt...“, hört sich die Ruheständlerin nach 42 Jahren „KIM“ (Geflügelzucht) ganz zufrieden an. „Eigentlich hat er das durchgesetzt, was er auch wollte: moderner, heller, freundlicher. Es ist in Ordnung für mich“, sagt Ilona Graf noch. „Sehr schön“, urteilt Marion Uplegger vom gleichnamigen Fliesenmarkt. Und die nächsten Gratulanten kommen.

Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kreuztragungs-Szene im Doberaner Münster. Diese Figurengruppe entstand wahrscheinlich um 1360.

Osterbetrachtung von Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.