Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kröpeliner wollen besser an die Küste kommen

Kröpelin Kröpeliner wollen besser an die Küste kommen

„Die Anbindung der Stadt Kröpelin und seiner Ortsteile an das öffentliche Verkehrsnetz, insbesondere in Bezug auf die Busverbindungen in Richtung Kühlungsborn und ...

Kröpelin. „Die Anbindung der Stadt Kröpelin und seiner Ortsteile an das öffentliche Verkehrsnetz, insbesondere in Bezug auf die Busverbindungen in Richtung Kühlungsborn und Rerik, ist sehr unbefriedigend“, hieß es unter anderem in einem Beschlussentwurf der Kröpeliner CDU-Fraktion für die Stadtvertretersitzung am 2. November, der die Stadtverwaltung beauftragen sollte, mit dem Landkreis Rostock in Verhandlungen zu treten, „um eine zukünftig verbesserte Anbindung des öffentlichen Nahverkehrs, insbesondere des Buslinienverkehrs der Stadt Kröpelin sowie der Ortsteile zu erreichen.“ Dem stimmten schließlich fast alle Stadtvertreter zu, es gab eine Enthaltung. In der Diskussion war zuvor durch Karin Reichler (CDU) zur Sprache gekommen, dass die Busse bislang in viel zu großen zeitlichen Abständen fahren würden, obwohl zahlreiche Kröpeliner auch mal in Kühlungsborn oder Rerik „ihre Runden drehen“ wollten: „Aber wie kommen sie dann wieder zurück?“

Zudem hatte die CDU-Fraktion in ihrem Antrag unterstrichen, dass auch eine deutliche Steigerung der Attraktivität Kröpelins für Bevölkerungsschichten ermöglicht würde, die in den touristischen Zentren arbeiten wollten, aber dort keinen entsprechenden Wohnraum bekämen. Manfred Schwarz (Linke) verwies darauf, dass die Nahverkehrsplanung im Landkreis für Rebus gerade überarbeitet werde und er demnächst in einem Gespräch die Kröpeliner Wünsche bereits einmal vorbringen könne.

th

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen
Die Nienhäger haben die Nase voll: Brigitte und Armin Kelsch (v.li.), Anneliese Salow (5), Sebastian Salow mit dem kleinen Ede, seine Schwägerin Maria Holz mit der kleinen Eva, Belinda (9), Werner (4) und ihre Mutter Antje Salow (re.) wollen sich gegen den Verkehr zur Wehr setzen.

Verkehrsärger in Nienhagen: Seit fast 20 Jahren wartet das Stadtdorf auf eine Entlastung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.