Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Mit Morgenkreis in den Tag starten

Pepelow Mit Morgenkreis in den Tag starten

50 Kinder verbringen tolle Tage im Feriencamp der Falken / Im zweiten Durchgang werden es fast 70 Kinder

Voriger Artikel
Hansetour: Holzplastik wird versteigert
Nächster Artikel
Kröpeliner Delegation in Hude dabei

Josepha Engel (20/l.) und Deborah Heiden (20) sind Studentinnen und leiten den Durchgang.

Pepelow. Der Tag beginnt mit einem Morgenkreis. „Hier erzählen wir, was am Tag passiert“, sagt Josepha Engel.   Die junge Bad Doberanerin ist Helferin im Falkencamp in Pepelow. „Ich habe bereits als Jugendhelferin angefangen, seit vier Jahren bin ich Betreuerin“, erzählt die Studentin, deren Bruder und kleine Schwester ebenfalls bei den Falken sind.

OZ-Bild

50 Kinder verbringen tolle Tage im Feriencamp der Falken / Im zweiten Durchgang werden es fast 70 Kinder

Zur Bildergalerie

Wir beginnen täglich mit einem Morgenkreis.“Josepha Engel (20), Studentin

In den neun Gebäuden des Ferienlagers des Doberaner Kreisverbandes der „Sozialistischen Jugend – Die Falken“ direkt am Salzhaff verbringen Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren erholsame Tage – in zwei Durchgängen. Die Mitgliedschaft bei den Falken sei aber keine Bedingung. Seit dem 9. August verleben 50 Kinder 14 erlebnisreiche Ferientage, danach im zweiten Durchgang sind es sogar fast 70. Ab 14 Jahren könne man als Jugendhelfer tätig sein, sei dann fürs Frühstück, für den Platz und das Putzen zuständig, erklärt Josepha Engel. Ab 16 darf man Helfer sein. Zwölf Helfer und acht Jugendhelfer kümmern sich um die Kinder.

Der Morgenkreis ist ein netter Auftakt für den Tag. Da wird erzählt und getanzt.

„Wir haben für jeden Tag einen Plan“, erzählen Josepha Engel und Deborah Heiden, die gemeinsam die Leitung haben. Dafür erhalten die Kinder extra ein kleines Heft, in dem die geplanten Erlebnisse zu lesen sind, sie aber selber auch ihre Aufgaben eintragen können. In einem zweiten Heft wird das Camp vorgestellt und die Kinder dürfen es als Tagebuch ergänzen.

Das Mittagessen wird täglich geliefert. Für Frühstück und Abendbrot ist das Junghelferteam verantwortlich. Gestern Vormittag fanden Workshops statt und am Nachmittag ging es zum Mumpitz-Indoor-Spielpark nach Wismar.

Die Kinder haben bereits „Die Entdeckung von Pepelow“ mit Naturmaterialien nachgebaut. Sie unternehmen Ausflüge und am heutigen Sonnabend ist Harry-Potter-Tag. „Da freuen wir uns schon drauf. Denn Till Frömmel, der Doberaner Zauberer, kommt mit seiner magischen Show zu uns“, erzählt Josepha Engel. In einem Rollenspiel wollen die Ferienkinder die „Welt retten“. Der Montag soll zur freien Verfügung stehen. Schließlich liegt das Camp direkt am Salzhaff und die Kinder möchten baden. Sie hoffen auf endlich wärmeres und sonniges Wetter. An einem Falkentag soll es richtig Falkenrummel mit Falkenhochzeit geben. Disko ist natürlich auch vorgesehen. „Musik wird es nur bis 22 Uhr geben“, betont Josepha. Denn: Rundherum sind Urlauber.

Mit Anliegern bemühen sie sich um ein gutes Miteinander. Es gebe sogar Urlauber, deren Kinder gern bei den Falken vorbeischauen, erzählen die beiden Studentinnen.

Seit gut zwölf Jahren gibt es das Falkencamp bereits in Pepelow, davor war das Ferienlager in Regie des Kreis-Kinder- und Jugendringes. Ein Ferienlager dort gab es aber bereits schon zu DDR-Zeiten, daran können sich Eltern und Großeltern einiger der heutigen Teilnehmer noch erinnern.

Renate Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Juliusruh/Bischofsdorf
Wir appellieren eindringlich an die Eltern, stets ihrer Aufsichtspflicht nachzukommen.“ Thorsten Erdmann, DLRG-Sprecher

Ein Junge trieb mit seinem Schlauchboot auf die See, ein anderer hatte Mühe bei einer Kanufahrt / Die Seenotretter warnen Urlauber vor der Kraft von Wind und Wasser

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.