Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Neu für Züchter: Japanische Legewachtel

Neubukow Neu für Züchter: Japanische Legewachtel

Neubukower Verein mit 20 Geflügelrassen und 30 Farbschlägen / Ausstellungshalle wird dringend gebraucht

Neubukow. Der Pfau scheint der Herrscher in der großzügigen Voliere zu sein. Doch die Tauben lassen sich von ihm auf der Sitzstange nicht vertreiben. Die einen plustern sich mächtig auf, um den Damen zu gefallen. Andere sitzen abseits und schützend auf ihren Nestern. Während Junghühner sich noch gern kuschelig unter wärmenden Lampen hocken.

Im Rassegeflügelverein Neubukow und Umgebung werden um die 20 Rassen und 30 Farbschläge gezüchtet. Das Hauptaugenmerk legt Stephan Bleck in Malpendorf auf die Zucht der Rostocker Tümmler und moderne englische Zwergkämpfer. „Jetzt möchten wir der japanischen Legewachtel unsere Aufmerksamkeit schenken und sie in unserem Verein züchten", erklärt er. „Sie wurde erst 2015 zum Rassegeflügel ernannt und hat viele Vorteile“, erklärt er. Die japanische Legewachtel ist eine Vogelart aus der Familie der Fasanenartigen, die zur Ordnung der Hühnervögel gehört und kann bis zu 300 Eier im Jahr legen.

„Sie ist ein Türöffner für Interessierte, die über wenig Platz verfügen, sich aber dennoch mit Zucht beschäftigen möchten“, sagt Stephan Bleck, der sein Grundwissen durch seinen Großvater und den Onkel erhielt.

Nun wird neben der Leistung auch die Schönheit der Tiere eine Rolle spielen. „Es sollte allgemein darauf geachtet werden, nicht übertrieben zu züchten. Die Tiere müssen sich wohlfühlen", betont Bleck. Die ältesten Unterlagen als „Geflügelzuchtverein“ stammen von 1905. So kann der Rassegeflügelverein Neubukow und Umgebung auf eine lange Tradition zurückblicken: „Er könnte sogar noch älter sein“, sagt der Vorsitzende. In der DDR gehörte er zum Kreisverband der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VdKSK) Bad Doberan , Sparte Rassegeflügelzüchter Neubukow, an. Aktuell zählt der Verein 18 Mitglieder im Alter von 19 bis 76 Jahren. Zu DDR-Zeiten waren es bis zu 50, doch nicht alle züchteten. „In der alten Bundesrepublik ist das ähnlich. Viele sind nur Förderer“, sagt Stephan Bleck. Bei ihm auf dem Hof leben Tauben und Hühner in gepflegten kleinen Häuschen im großen Gartenbereich, in denen sie in getrennten Abteilungen untergebracht sind. Stephan Bleck übernahm 2008 und noch sehr jung den Vorsitz, den Rainer Müller damals aus zeitlichen Gründen abgab. Jetzt, mit 28 Jahren und mittlerweile Vater einer kleinen Tochter, verfügt Bleck über ordentlich Erfahrung. Doch eines fehlt dem Verein: „Wir haben seit fast vier Jahren keine Ausstellungshalle mehr“, sagt der junge Vorsitzende. Sie wurde abgerissen und das Grundstück anderen Zwecken zugeführt. Zwar könnte der Verein in der Neubukower Sporthalle ausstellen, doch die Kosten sind zu hoch. „Das wäre zu risikoreich für uns, denn wir müssten die Halle komplett und für drei Tage buchen.“

So reisen die Mitglieder zu verschiedenen Ausstellungen.

Unter dem Begriff Rassegeflügel werden Hühner, Zwerghühner, Tauben, Gänse, Enten, Puten und Perlhühner verstanden. „Tiere brauchen jeden Tag Pflege. Als Züchter kann man die Entwicklung der Rasse gestalten, aber immer sollte das Zuchtziel unter Berücksichtigung der Tierschutzauflagen betrachtet werden", mahnt der Fachmann. Als Disponent für Getreide- und Ölsaat hat Stephan Bleck einen langen Arbeitstag. Die Tiere sind für ihn Ausgleich.

Sabine Hügelland

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.