Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Neubukower planen Marktstart für „weltbeste“ kleine Windkraftanlage

Neubukow Neubukower planen Marktstart für „weltbeste“ kleine Windkraftanlage

Dethloff & Lange GmbH sucht für „Delarotor“-Serienproduktion starke Partner

Voriger Artikel
Kirche: Es mangelte an Ablehnung des Nazi-Staats
Nächster Artikel
„Wie DDR-Kunst in den Westen kam“

Blick auf den bereits im Jahr 2012 in Lehnenhof bei Neubukow aufgestellten „Delarotor“ – eine von zehn in Deutschland funktionierenden Anlagen.

Quelle: Foto: Hoppe

Neubukow. Die Neubukower Windradbauer von „Dethloff & Lange“ lassen nicht locker, denn sie wissen, was sie haben: „Delarotor – unsere Kleinwindkraftanlage für Einfamilienhäuser und kleine Firmen – ist im Moment vom Wirkungsgrad und von der Geräuschemission her, die beste Windkraftanlage der Welt“, sagt dazu Rudolf Lange. Er ist neben Jens und Carsten Dethloff geschäftsführender Gesellschafter der Dethloff & Lange GmbH in der Schliemannstadt.

OZ-Bild

Dethloff & Lange GmbH sucht für „Delarotor“-Serienproduktion starke Partner

Zur Bildergalerie

In diesem oder Anfang nächsten Jahres soll der Delarotor als eigenes Produkt endlich auf den Markt kommen. In mehr als einem Jahrzehnt mit der Konstruktion, intensiven Tests und der Produktion von zehn Windkraftanlagen einer Nullserie, merzten Mitarbeiter des Sondermaschinenbau-Unternehmens die Kinderkrankheiten des Spiralflüglers aus. „Jetzt sind wir fertig“, meint Diplomingenieur Lange und ergänzt, dass der nächste Schritt, die Serienproduktion, viel Kapital bedürfe: „Deshalb werden wir uns mit einem Investor zusammenschließen müssen.“

Man suche Firmen – auch über die IHK – die nicht nur Geld geben, sondern auch über weltweite Vertriebserfahrungen verfügen. Die Neubukower sind da bislang eher in den Grenzen Deutschlands und Europas firm. Doch auch aus El Salvador und aus Vietnam wurde schon Interesse an der kleinen Windkraftanlage vom Hellbach signalisiert. So hatten sich im Februar 2011 nicht nur die Botschafterin der Republik El Salvador und ihre Gesandten in Neubukow über die „Delarotor“-Entwicklung informiert, sondern Rudolf Lange und sein Mitarbeiter Axel Hübner waren ein gutes halbes Jahr später in dem lateinamerikanischen Land zu Gast gewesen. Auch in Südostasien wollte man vor Ort über die Fähigkeiten des Delarotors alles erfahren.

Auf der Web-Seite www.dela-rotor.de stehen einige technische Parameter der getriebelosen Anlage mit einer Nennleistung von 3,1 kW bei einer Windgeschwindigkeit von 10 m/s.

Rudolf Lange sieht zudem unter dem Stichwort E-Mobilität ganz aktuell, dass das Interesse an der Neubukower Windkraftanlage wachsen könnte: „Es sollen dafür ja auch autarke Stromtankstellen entstehen, mit Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher. Wir würden unsere Windkraftanlage dazugeben, dann ist man wirklich autark – denn Wind und Sonne sind ja in ihrer Beziehung gut, nicht jedes für sich. Und dieses Zusammenspiel haben wir alles auch schon entwickelt – das braucht man eigentlich nicht mehr neu entwickeln. Wir können hier jeden Speicher anschließen.“

Zur OZ-Nachfrage, worauf die Einschätzung beruhe, dass aus Neubukow die derzeit leiseste und effizienteste kleine Windkraftanlage der Welt komme, verweist Rudolf Lange auf zwei entsprechende Zertifizierungen – vom Landesumweltamt und von einer privaten Firma. Dass die ermittelten Werte im weltweiten Vergleich standhielten, überprüfe er regelmäßig, auch im Internet.

Der 55-Jährige weist zudem auf das moderne Zubehör des Delarotors hin, wie eine GPS- und Echtzeitrechner-gestützte Schattenwurfregelung, die verhindern könne, dass der Nachbar einer solchen Anlage von rotierendem Schatten genervt wird.

Thomas Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

75 Prozent der Umfrage-Teilnehmer sprechen sich für Ernst Moritz Arndt als Patron der Uni aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.