Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Ute Zielinski gestern als allererster „Troja“-Gast begrüßt

Neubukow Ute Zielinski gestern als allererster „Troja“-Gast begrüßt

Das „Troja“ von Neubukow ist wieder geöffnet. Von der Straßenseite her leuchteten gestern in der Frühlingssonne ein paar bunte Luftballons und frische Stiefmütterchen an und aus den Blumenkästen.

Voriger Artikel
Altstoffsammlung am Freitag in Kröpelin ist womöglich illegal
Nächster Artikel
Kröpeliner vermissen Briefkasten an der Hauptstraße

Nach dem Mittag in der Frühlingssonne gab es vom „Troja“-Team für Ute Zielinski (2.v.l.) noch ein Käffchen auf der Terrasse.

Quelle: Thomas Hoppe

Neubukow. Das „Troja“ von Neubukow ist wieder geöffnet. Von der Straßenseite her leuchteten gestern in der Frühlingssonne ein paar bunte Luftballons und frische Stiefmütterchen an und aus den Blumenkästen. Zudem hatte der Neubukower „Eispapst“ persönlich der neuen „Troja“-Mitarbeiterin Jaqueline Beushausen (auf dem Foto r.) die traditionelle „Konditor-Eis“-Fahne zum Anbringen übergeben. Günter Mainka sorgte auch für die Bereitstellung der ersten acht frischen Speiseeissorten dieser Saison.

Als Allererste schaute im wiedereröffneten „Troja“ am Vormittag Ute Zielinski aus Neubukow nach dem Rechten. Sie gehörte seit Jahren zu den Stammgästen der bisherigen „Troja“-Betreiber — Elke und Günter Mainka — und versprach den neuen Pächtern zum Mittagessen wiederzukommen. Sie freue sich, dass sie hier wieder ihr Gericht bekomme: Bratkartoffeln mit Matjes.

Es habe ihr geschmeckt und die halbe Portion, die sie bestellt hatte, würde vollkommen reichen, sagte Ute Zielinski nach dem Mittagessen. Die 56-Jährige hatte es auf der Terrasse des Traditions-Lokals an der Wismarschen Straße eingenommen und genoss nun eine selbstgestopfte Zigarette. Derweil wartete hier ein weiterer Gast in der Sonne auf seine Mahlzeit und im Café bestellten gerade zwei Männer ihr Essen. Mitpächter Manfred Kühne (auf dem Foto 2.v.r.) hatte quasi in letzter Minute beim Amt die Schankgenehmigung für den 17. März bekommen und freute sich nun gemeinsam mit seiner Partnerin, Heidrun Beushausen (l.), über den Start. Er sagte: „Das war knapp. Alles hatte bislang reibungslos geklappt und dann das mit der Genehmigung... Das wäre beinahe in die Hose gegangen.“

Von th

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abtshagen

Die Freiwillige Feuerwehr Abtshagen ist jetzt eine „Feuerwehr mit besonderen Aufgaben“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.