Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Neuer Flughafenchef: Entscheidung in drei Monaten

Laage Neuer Flughafenchef: Entscheidung in drei Monaten

Voraussichtlich bis Ende November wollen sich die Airport-Gesellschafter auf einen Nachfolger für Rainer Schwarz festlegen

Laage. Nachdem der Airport-Laage-Geschäftsführer, Rainer Schwarz, seinen Wechsel zum Regionalflughafen Münster/Osnabrück verkündet hat, läuft die Suche nach seinem Nachfolger an. Kommende Woche soll die Stelle – vorrangig online – ausgeschrieben werden, sagt Jochen Bruhn von der Rostocker Versorgungs- und Verkehrsholding als Sprecher der Airport-Gesellschafter.

„Der Markt ist überschaubar. Die, die für den Posten in Frage kommen, warten ohnehin schon darauf.“ Er rechnet damit, dass sich die Gesellschafter bis Ende November auf einen Flughafenchef geeinigt haben. Ob der aber schon zum Jahreswechsel die Geschäfte von Rainer Schwarz übernehmen kann, ist zumindest fraglich. „Wir wollen zügig einstellen. Aber in der Regel sind solche Leute vertraglich gebunden und nicht sofort verfügbar. Wir wollen den Besten für den Job und setzen uns deshalb zeitlich nicht unter Druck“, stellt Bruhn klar. Damit bleibt vorerst offen, wann Schwarz zum Flughafen Münster/Osnabrück wechseln kann. Er habe mit den Gesellschaftern vereinbart, seinen Nachfolger einzuarbeiten, sagt Bruhn.

Bruhn bedauert Schwarz’ Abschied. „Ich hätte mir gewünscht, dass er seinen Vertrag erfüllt.“ Er schätze Schwarz als „tollen Fachmann und professionelle Führungskraft“. Diese Qualitäten erwartet Bruhn auch vom neuen Flughafenchef. „Es muss ein guter Kaufmann sein, der was vom Markt versteht und gut im direkten Umgang mit Mitarbeitern ist.“ Dabei seien die Gesellschafter auch offen für Bewerber aus der Tourismus- und Kreuzfahrtbranche. Mit letzterer pflegt der Airport erfolgreiche Kooperationen. Weil die Reedereien MSC, Costa und Pullmantur Ostsee-Kreuzfahrer über Laage einfliegen lassen, wird der Airport in diesem Jahr voraussichtlich erstmals die 250000-Passagiere-Marke knacken. „Das wollen wir ausbauen“, sagt Bruhn. Zweifel daran, dass das auch ohne Schwarz gelingt, hat er nicht.

„So etwas hängt nicht von einer einzelnen Person ab. Der Betrieb steht gut da.“ Die Weichen für das nächste Jahr seien längst gestellt. Der neue Chef müsse sich darum kümmern, was ab 2018 passiert.

Überzogenen Erwartungen erteilt Bruhn eine Abfuhr. „Der Flughafen ist mit 60 Mitarbeitern eine kleines Unternehmen. Wir haben nicht die Kapazität, unendlich in den Himmel zu wachsen.“

ab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönefeld/Berlin

Muss die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens zum fünften Mal verschoben werden? Drei Wochen vor der Berlin-Wahl klammern sich die Verantwortlichen an den Zeitplan. Doch es wird immer knapper.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.