Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Becken für Regenwasser

Bad Doberan Neues Becken für Regenwasser

Anlage soll an der Randstraße entstehen / B-Plan 11 muss geändert werden

Bad Doberan. An der Randstraße in Richtung Rethwisch in Bad Doberan soll neben dem bestehenden Regenrückhaltebecken ein weiteres gebaut werden. Dafür muss der Bebauungsplan Nummer 11 (B-Plan) geändert werden. Die Stadtvertreter beraten darüber in ihrer kommenden Sitzung am Montag, dem 9. Oktober, im Ratssaal des Rathauses, Severinstraße 6. Der Bauausschuss stimmte den Änderungen zu.

Das Regenwasser im Gebiet des Bebauungsplanes Nummer 12 – dahinter verbirgt sich das erweiterte Wohngebiet Kammerhof zwischen Randstraße und Dammchaussee – müsse jetzt separat in den Randkanal abgeleitet werden, erläuterte Wolfgang Schulze vom Tüv Nord im Bauausschuss die Notwendigkeit eines weiteren Regenrückhaltebeckens. Vorgesehen sei, dass das Regenwasser, das im neuen Wohngebiet aufkommt, in das alte System entwässert wird. Für den Kammerhof und die Nienhäger Chaussee (B-Plan 11) werde ein neues Becken und ein neuer Sandfang gebaut.

Zeitgleich soll auch die vorgegebene Geschossigkeit für ein Grundstück an der Thünenstraße nahe der Christlichen Münsterschule geändert werden. Der B-Plan sehe hier ein viergeschossiges Gebäude vor.

Hier soll sozialer Wohnungsbau mit fünf Geschossen entstehen. Da es in der näheren Umgebung gleich große Wohngebäude gebe und der Bedarf an Wohnungen derzeit sehr hoch sei, sehen Stadtverwaltung und Planer keine Veranlassung, die Gebäudehöhe nicht anzupassen.

Eine weitere Änderung in dem B-Plan, die die Flächen an der Nienhäger Chaussee betrifft, wird vorerst zurückgestellt. Grund dafür ist ein laufendes gerichtliches Verfahren, bei dem es um den Bau eines Frischemarktes an der Nienhäger Chaussee geht. Hintergrund: Die Stadt möchte verhindern, dass sich an der Nienhäger Chaussee ein zweites Sondergebiet Einzelhandel entwickelt. Deshalb soll der B-Plan geändert werden. Auf den Flächen soll eine Mischung aus Wohnen und Gewerbe realisiert werden.

Stadtvertreterversammlung:

Montag, 9. Oktober, 18.15 Uhr,

Ratssaal im Rathaus, Severin-

straße 6, Bad Doberan

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das ist einer der drei Stralsunder Lokschuppen samt Drehscheibe, die über 100 Jahre alt sind und unter Denkmalschutz stehen. Das Modell der Freizeitgruppe der Stralsunder Lokführer ist in der Bahnhofspassage zu sehen.

Stralsund. Die Deutsche Bahn plant ein Millionen-Projekt in Stralsund. Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs – er wurde 1990 zurückgebaut – soll eine ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.