Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Nienhäger sind im Löschangriff unschlagbar

Nienhagen Nienhäger sind im Löschangriff unschlagbar

Die Wettkämpfe des 26. Feuerwehrtages dominierten die Gastgeber / Dietrich Gummelt mit einer Schweigeminute geehrt

Voriger Artikel
CDU für mehr öffentliche WLAN-Zugänge
Nächster Artikel
Feuer an der Kröpeliner Straße

Feuerwehrmänner beim Löschangriff: Bei den Männern war die Gruppe Nienhagen 2 in 20,70 Sekunden siegreich.

Quelle: Sabine Hügelland

Nienhagen. Der 26. Feuerwehrtag in Nienhagen war für Einheimische und Urlauber ein großes Fest. Gleich zweimal heimsten die Gastgeber der Freiwilligen Feuerwehr Nienhagen erste Plätze ein. Insgesamt traten zum „Löschangriff nass“ Kameraden aus zwölf Wehren gegeneinander an.

Die Gruppe Nienhagen 2 dominierte bei den Männern. Trotz einem schwachen Start gelang noch ein Sieg mit der Bestzeit von 20,70 Sekunden. Auch die Frauenmannschaft des Ostseebades war siegreich. Mit einer Zeit von 25,97 Sekunden behaupteten sich die Nienhägerinnen gegen drei andere Mannschaften und holten so den ersten Platz. Auf den weiteren Rängen folgten Reddelich, Admannshagen-Bargeshagen und Hohenfelde. Bei den Männern belegte Admannshagen-Bargeshagen den zweiten Platz mit 22,35 Sekunden. Reddelich wurde mit 22,79 Dritter.

Während des Feuerwehrtages wurde Dietrich Gummelt bedacht. Bürgermeister Uwe Kahl legte für den langjährigen und kürzlich verstorbenen Feuerwehrmann bei seiner Festansprache eine Schweigeminute ein. „Er war sehr engagiert. Unter anderem als Buch-Autor oder als Mitglied im Hohenfelder Chor. Auch in unserer Gemeinde hat er sich stark eingebracht“, so Kahl. Dietrich Gummelt wurde 1932 in Nienhagen geboren. 1948 trat er in die Feuerwehr ein. Der Facharbeiter für Landwirtschaft schloss 1971 sein Studium als Ingenieur für Landwirtschaftliche Trocknungstechnik ab. Gummelt arbeitete von 1970 bis 1990 als Leiter des Landwirtschaftlichen Trocknungswerkes in Bad Doberan.

Doch die 26. Auflage des Feuerwehrtages hatte noch mehr zu bieten. So gab es unter anderem Spiel und Spaß für Kinder und auch die Diskoabende waren gut besucht. Nachdem am Sonnabend die Erwachsenen der FFw ihren Wettbewerb absolviert hatten, zeigte einen Tag später dann die Jugend ihr Können.

sah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Klütz
Rechts vom Anleger in Wohlenberg darf wieder eine große Sandfläche geschaffen werden. Pflanzen müssen weichen.

Die Stadt Klütz hat die Genehmigung für Arbeiten in Wohlenberg erhalten / Als Ausgleich muss eine Kräuterwiese angelegt werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.