Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Optis machen große Welle

Kühlungsborn Optis machen große Welle

Für 450 000 Euro: Segelclub Kühlungsborn und Stadt planen neues Segelzentrum für die Jüngsten.

Voriger Artikel
Valentinstag für Kurzentschlossene
Nächster Artikel
Bollhäger Fließ wird renaturiert

Große Pläne: Im östlichen Teil des Kühlungsborner Hafens soll ein modernes, wellenförmiges Gebäude entstehen.

Quelle: Volker Kamrath

Kühlungsborn. Ein wellenförmiges Gebäude aus Holz und Glas, auf Stelzen errichtet, mit begehbarem Dach samt Aussichtsplattform – so sieht der ambitionierte Plan für ein neues Jüngstensegelzentrum am Kühlungsborner Hafen aus. Kostenpunkt: rund 450 000 Euro. „Damit gehört die Container-Lösung bald der Vergangenheit an“, sagt Peter Menzel, Vorsitzender des Segelclubs Kühlungsborn. „Ich bin froh, dass sich die Stadtvertretung jetzt geschlossen zu dem Projekt bekannt hat.“

Dabei war der Weg dahin kein leichter: 2008 eigentlich nur als Übergangslösung am Hafen aufgebaut, war der 20-Fuß-Container seit Jahren einziges Domizil für die jüngsten Segler samt ihrer kleinen Optimisten-Jollen. „Wir haben damals diesen Standort fernab von unserem Clubgelände in West gewählt, weil das Ablanden mit den Optimisten vom Strand aus bei etwas größeren Wellen schon schwierig ist“, erklärt Menzel. „Unsere Jugendgruppe ist in dieser Zeit enorm gewachsen – es war also die richtige Entscheidung.“

Läuft alles nach Plan, soll der Segel-Nachwuchs zur Saison 2018 in das neue Domizil einziehen.

Lennart Plottke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Hubert Jens von der Barther Firma Martens und ein Kollege fällen Bäume und entfernen Büsche in der Berliner Straße. Das Gelände soll in den kommenden Jahren komplett umgestaltet werden.

In der Berliner Straße in Ribnitz-Damgarten wurden mehrere Linden und Ahornbäume gefällt. Im März starten dort die Bauarbeiten für einen neuen Wohnblock.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.