Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Orkan „Herwart“: Heiligendamm abgeriegelt

Heiligendamm/Bad Doberan Orkan „Herwart“: Heiligendamm abgeriegelt

Das Seebad wurde vom Sturmtief besonders heftig getroffen: Die Gleise der Bäderbahn „Molli“ wurden von umgestürzten Bäumen schwer beschädigt, die Straßen sind gesperrt. Und weitere Bäume drohen umzufallen.

Voriger Artikel
Die böse Seite der digitalen Welt
Nächster Artikel
Züchter zeigen ihre schönsten Vögel

Ein umgestürzter Baum hat die Gleise der Bäderbahn „Molli“ bei Heiligendamm schwer beschädigt. Der Bahnverkehr ist eingestellt.

Quelle: Eva Emendörfer

Heiligendamm/Bad Doberan. Deutschlands ältestes Seebad Heiligendamm ist nach dem Orkan „Herwart“ abgeriegelt: Das Landratsamt in Güstrow und die Feuerwehr Bad Doberan warnen derzeit davor, in den Küstenort zu fahren. „Etliche Bäume sind dort bereits umgestürzt und liegen auf den Straßen, weitere Bäume drohen umzufallen“, so Michael Fengler, Sprecher des Landkreises Rostock. Besonders heftig hat es die Bäderbahn „Molli“ getroffen: Die Gleise wurden in Höhe des Bahnhofs Heiligendamm schwer in Mitleidenschaft gezogen. „Umgestürzte Bäume haben den Bahndamm beschädigt, auch die Gleise sind verzogen“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Michael Mißlitz, Geschäftsführer der „Molli“-Bahn, bestätigte: „Wir haben den Zugverkehr vorerst komplett eingestellt. Für wie lange – das können wir noch nicht abschätzen. Auch unsere Mitarbeiter kommen derzeit nicht nach Heiligendamm.“ Ob am Montag wieder Züge rollen, könne er noch nicht sagen. Mißlitz: „Wir wissen nicht, wie es auf der Strecke zwischen Heiligendamm und Kühlungsborn aussieht. Dort führen die Gleise durch den Wald. In den wagt sich derzeit nicht mal die Feuerwehr.“

DCX-Bild

Das Seebad wurde vom Sturmtief besonders heftig getroffen: Die Gleise der Bäderbahn „Molli“ wurden von umgestürzten Bäumen schwer beschädigt, die Straßen sind gesperrt. Und weitere Bäume drohen umzufallen.

Zur Bildergalerie

Auch Bad Doberan selbst war vom Sturm betroffen. An der Dammchaussee stürzte ein Baum gegen das Ärztehaus, nur wenige Meter weiter fällten Böen eine alte Tanne. Sie verfehlte nur knapp mehrere Autos. Die Straßen und Alleen rund um die Münsterstadt sind gesäumt mit Ästen. Im Landkreis Rostock mussten die Rettungskräfte allein bis 11.30 Uhr mehr als 250 Mal ausrücken. Landkreis-Sprecher Michael Fengler spricht von zwei Verletzten. Auf der Autobahn 20 löste ein Hagelschauer einen Unfall mit sechs beteiligten Autos aus. Die Hagelschicht auf der Straße soll fünf Zentimeter dick gewesen sein.

Andreas Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prag

Starke Stürme haben in Polen und Tschechien mindestens drei Menschen getötet und schwere Sachschäden angerichtet.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.