Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Per Rad durch den Schilderwald

Rostock Per Rad durch den Schilderwald

100 Drittklässler haben am Verkehrssicherheitstag das Fahren auf der Straße geübt

Voriger Artikel
Chemische Werke beantragen Insolvenz
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Leonie (9) aus der 3c übt schon mal die Verkehrsregeln. Fahren kann sie schon länger. „Seit ich sechs war“, sagt sie.

Quelle: Philip Schülermann

Rostock. Wildes Treiben in der Jugendverkehrsschule im eigens geschmückten Barnstorfer Wald: Rund 100 Drittklässler der Grundschule am Mühlenteich haben sich gestern auf Fahrrädern im Straßenverkehr ausprobiert. Stoppschilder, Zebrastreifen oder die richtige Bremstechnik standen auf dem Lehrplan beim diesjährigen Verkehrssicherheitstag. Polizei, Verkehrswacht und Schulen wollten die Kinder auf die Radfahrerausbildung vorbereiten – und so steigenden Unfallzahlen begegnen.

In der vierten Klasse lernen die Grundschüler, wie man sich sicher durch den Straßenverkehr bewegt. Denn auf den Straßen ist es manchmal nicht ungefährlich. Allein 2015 sind in Mecklenburg-Vorpommern laut Statistischem Bundesamt mehr als 7000 Menschen im Straßenverkehr verunglückt. Zehn Stunden Verkehrsunterricht bekommen die Grundschüler und legen am Ende eine theoretische sowie praktische Prüfung ab. Am Mittwochmorgen ging es aber vor allem um den Spaß am Fahrradfahren. „Das ist ein Schnuppertag“, sagt Lehrerin Karin Richter. Dennoch:

„Es geht auch um das Erlernen von Verkehrsschildern“, sagt Polizist Siegmund Bruhn. Seine Kollegin Kerstin Lange: „Einige beachten zum Beispiel die Stoppschilder nicht. Und in der dritten Klasse sollen sie schon die Motorik lernen.“ Der Verkehrssicherheitstag sei ein kleiner Beitrag zur Sicherheit auf den Straßen.

Hier und da mussten die Mitarbeiter auf dem Übungsplatz eingreifen. Haben die Kleinen einen Fehler gemacht, haben sie einfach noch eine Runde gedreht. Ben (9) aus der 3c muss am Bahnübergang noch etwas üben. Aber „das Stoppschild klappt schon richtig gut“, sagt der Schüler.

Nach rund drei Stunden, inklusive einer Pause mit Früchtetee und Würstchen, war der Spaß für die Schüler vorbei. Im nächsten Schuljahr wird es ernst. Dann machen sie ihre Ausbildung und sind danach fit für den Straßenverkehr.

phs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel

Europas unbequemer Partner Erdogan droht und wettert. Doch in der Flüchtlingskrise gibt nicht nur Ankara Anlass zur Sorge. Aus Nordafrika brechen Migranten weiter in klapprigen Kähnen nach Europa auf.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.