Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bargeshagen: Riesen-Zoff mit Amt Bad Doberan-Land

Bargeshagen Bargeshagen: Riesen-Zoff mit Amt Bad Doberan-Land

Bürgermeister Eduardo Catalán wirft Amtsleiter Michael Theis bewusste Täuschung vor – und droht mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde

Bargeshagen. Neue Entwässerung und Zuwegung, Geländeregulierung, ein Tischtennis-, Basketball- und Rasenplatz sowie notwendige Zaunanlagen: Eigentlich wollten die Schulausschuss-Mitglieder im Amt Bad Doberan-Land jetzt nur den Auftrag zur Erweiterung des Außengeländes an der Amtsschule in Rethwisch vergeben. Doch Eduardo Catalán (FDP) machte nach der Sitzung ein Riesen-Fass auf: „Das Verhalten der Amtsführung ist inakzeptabel“, schimpfte Bargeshagens Bürgermeister – und zielte damit direkt auf Amtsleiter Michael Theis ab. „Hier werden Gemeinden aufeinander gehetzt – das geht überhaupt nicht.“

Amt verwaltet rund 11 700 Einwohner

9 Gemeinden mit insgesamt 26 Ortsteilen verwaltet das Amt Bad Doberan-Land seit

dem Jahr 1992. Dadurch sparen die

Gemeinden eine eigene Verwaltung und damit Geld, Technik und Personal.

11 700 Einwohner leben in Admannshagen-Bargeshagen, Bartenshagen-Parkentin, Börgerende-Rethwisch, Hohenfelde, Nienhagen, Reddelich, Retschow,

Steffenshagen und Wittenbeck.

Was Catalán so auf die Palme brachte: Im Beschluss zur Schulhof-Erweiterung sollte in einem separaten Pachtvertrag zwischen der Gemeinde Börgerende-Rethwisch und dem Amt als Schulträger geregelt werden, wie eine Nutzung des Geländes nach der eigentlichen Schulzeit aussehen könnte. „Es geht darum, eine gewisse Rechtssicherheit zu haben“, erklärte Catalán. „Die Schule muss darüber entscheiden können, wann auf dem Schulhof Schluss mit dem Spielen ist.“

Das Problem: Unter anderem über diesen Punkt hatte es zwischen Admannshagen-Bargeshagen und Börgerende-Rethwisch monatelang Streitigkeiten gegeben. „Wie sich jetzt herausstellt, war das völlig unnötig“, regte sich Catalán auf. „Denn es existiert bereits so ein Pachtvertrag aus dem Jahr 2014.“ Dies habe man ihm bewusst verschwiegen: „Und erst auf mehrmaliges Drängen hat mir der Amtsleiter den Vertrag zum Lesen gegeben.“

Ein Vorwurf, den Michael Theis nicht nachvollziehen kann: „Es handelte sich am 1. Dezember 2014 um eine öffentliche Sitzung – laut Protokoll war hier auch Eduardo Catalán anwesend und hat mit abgestimmt.“ Dass sich Bargeshagens Bürgermeister offenbar nicht mehr an den Vorgang erinnern könne, sei nicht sein Problem, stellte Theis klar.

Apropos Protokoll: „Das ist ein ganz rotes Tuch für mich“, sagte Catalán und fuhr noch schwerere Geschütze auf: „Immer wieder werden Protokolle doch so hinfrisiert, dass am Ende niemand mehr die Vorgänge und Sachverhalte nachvollziehen kann – das grenzt schon an Fälschung.“ Diese Aussage sei „eine absolute Frechheit“, machte Michael Theis deutlich: „Die Protokolle werden vom Protokollanten und dem Sitzungsleiter unterschrieben und in der darauffolgenden Sitzung von den Ausschuss-Mitgliedern bestätigt – da läuft alles sauber ab.“

Sollte sich herausstellen, dass es sachlich falsche Formulierungen gebe, würden die Protokolle entsprechend verändert. „Von dieser Möglichkeit hat auch Bargeshagens Bürgermeister schon mehrfach Gebrauch gemacht“, sagte Theis. „Deshalb kann ich diese Angriffe so nicht stehen lassen.“

Für Eduardo Catalán war die Sache damit aber längst nicht erledigt: „Die Verwaltung geht häufig viel zu sorglos mit sensiblen Themen um – sollte sich das wiederholen, wird es bald eine Dienstaufsichtsbeschwerde geben.“ Denn letztlich könne es nicht sein, dass es zwischen den Gemeinden nur noch zu Keilereien käme, meinte Catalán: „Es gibt viel zu viele drängende Themen, die man gemeinsam lösen muss – da sollten wir uns jetzt endlich zusammenraufen.“

Lennart Plottke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.