Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Förderung und neues Konzept für Kleinen Kamp

Bad Doberan Förderung und neues Konzept für Kleinen Kamp

Mit der Gebührensatzung für die Sondernutzung an öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen, dem Vorentwurf für das Nutzungskonzept für das Wirtschaftsgebäude auf dem ...

Bad Doberan. Mit der Gebührensatzung für die Sondernutzung an öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen, dem Vorentwurf für das Nutzungskonzept für das Wirtschaftsgebäude auf dem Klostergelände sowie dem Förderantrag 2017 für die städtebauliche Erneuerung „Altstadt“ beschäftigt sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt auf seiner heutigen Sitzung. Diese beginnt um 18.15 Uhr im Blauen Salon des Rathauses, Severinstraße 6, und ist öffentlich.

Auf der Tagesordnung steht auch die Vorstellung des Kleinen Kamps. Die Verwaltung hatte den ersten Entwurf für die Umgestaltung der Fläche am Alexandrinenplatz entsprechend den Anregungen der Kommunalpolitiker überarbeitet und stellt diesen nun erneut vor. Aus dem trostlosen Platz, eingeengt durch zwei Straßen und begrenzt durch das ehemalige Kaufhaus, soll ein attraktiver Aufenthaltsbereich werden. Der Brunnen ist denkmalgeschützt und bleibt erhalten.

Unter anderem wurde sich bei vorheriger Beratung gegen ein Toilettenhaus an der Stelle ausgesprochen. Ein Gebäude mit Wartebereich, WC und Eisverkauf soll es nun nicht mehr geben.

Der Kleine Kamp ist auch Teil des Städtebauförderungsantrags zur Erneuerung der Doberaner „Altstadt“, über den ebenfalls heute beraten wird. Für 2017 sollen für die „Altstadt“ Städtebaufördermittel in Höhe von 3,5 Millionen Euro beantragt werden.

Bad Doberan ist seit 1991 im Städtebauförderungsprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Seitdem wurden rund 31,5 Millionen Bundes- und Landesmittel bewilligt. Die Stadt beteiligte sich mit einem Eigenanteil in Höhe von rund 9,2 Millionen Euro an den Projekten. Bauausschuss, heute, 18.15 Uhr, Blauer Salon, Rathaus, Severinstraße 6

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wurden von Olivia Stracke (r.) ins Kreuzverhör genommen (v.l.): Egbert Liskow (CDU), Christian Pegel (SPD), Mignon Schwenke (Linke), David Wulff (FDP).

Erstwählerin Olivia Stracke befragt die Greifswalder Landtagskandidaten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.