Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kita-Gebäude ist abgerissen

Satow Kita-Gebäude ist abgerissen

Satow erhält ein neues Haus für die Kinder / Vor „Knirpsenland“ ist Parkverbot

Voriger Artikel
Satow: Hohlweg zur Parkstraße soll ausgebaut werden
Nächster Artikel
Geht in Neubukow zu viel am Finanzausschuss vorbei?

Wo das alte Kita-Gebäude stand, klafft jetzt ein großes Loch. Hier entsteht ein neues Haus für das „Knirpsenland“.

Quelle: Renate Peter

Satow. Wo noch vor ein paar Wochen das alte Kita-Gebäude stand, klafft jetzt ein großes Loch. Das Haus ist abgerissen. Das veraltete und nicht mehr sanierungswürdige Gebäude der Kindertagesstätte „Knirpsenland“ und ein dazugehöriges Wirtschaftsgebäude sind abgerissen und sollen durch einen Neubau ersetzt werden. Geschätzte Gesamtkosten der Baumaßnahme: fast 3 Millionen Euro.

Die Gemeinde Satow hatte Förderanträge gestellt. Mit Erfolg. Das Innenministerium fördert das Bauvorhaben mit einer Sonderbedarfszuweisung von 989000 Euro. Vom Landwirtschaftsministerium erhielt die Kommune 500000 Euro Fördermittel. Den Rest zahlt die Gemeinde. Der Ersatzneubau wird eine bauliche Einheit mit dem bereits bestehenden Erweiterungsbau bilden. Der war 2011 errichtet worden.

Gegenwärtig werden in der Kita 116 Kinder in drei Krippen- und fünf Kindergartengruppen betreut. Mit dem Neubau kommen 45 Kindergarten- und 36 Krippenplätze hinzu. Seit das alte Haus abgerissen ist, werden die Kinder vorübergehend mit im 2011 errichteten Gebäude sowie im daneben stehenden Haus betreut. Das Mittagessen wird geliefert. Eine kleine Küche ist in einem Container eingerichtet.

Während der Bauphase ist nicht nur das Parken an der Kindertagesstätte untersagt. „Auch das Reinfahren ist derzeit verboten“, macht Bürgermeister Matthias Drese deutlich. Baufahrzeuge haben derzeit Vorrecht. Der Hinweis auf 30 km/h soll Autofahrer in dem Bereich außerdem zur Vorsicht zwingen. Die Einhaltung der Regelungen würden auch streng kontrolliert, so der Bürgermeister.

rp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.