Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Kozian und Menzel gehen in Stichwahl

Kühlungsborn Kozian und Menzel gehen in Stichwahl

Rekord: Gut 74 Prozent der wahlberechtigten Kühlungsborner stimmten gestern über ihren neuen Bürgermeister ab. Enges Rennen zwischen Rechtsanwalt und Wissenschaftler.

Voriger Artikel
Längere Auszählung durch Briefwähler
Nächster Artikel
Kampf ums Bürgermeister-Amt: Kozian und Menzel gehen in Stichwahl

Das Rathaus in Kühlungsborn: Im kommenden Jahr übernimmt hier ein neuer Bürgermeister die Amtsgeschäfte.

Quelle: Plottke, Lennart

Kühlungsborn. Entscheidung vertagt: Wer in Kühlungsborn künftig das Amt des Bürgermeisters innehat, steht endgültig erst in knapp zwei Wochen fest. Am 8. Oktober treten die beiden Einzelbewerber Rüdiger Kozian und Peter Menzel im Ostseebad zur Stichwahl an. Denn die absolute Mehrheit der Stimmen konnte am Sonntag keiner der fünf Kandidaten auf sich vereinen.

Bei den Wählern hatte Kozian mit 35,4 Prozent der Stimmen die Nase vorn. Auf Rang zwei folgte Menzel (33,5 Prozent). Keine Hoffnungen mehr auf den Posten des Kühlungsborner Stadtoberhauptes können sich Stephan Krauleidis (CDU/19,2), Gerd Susemihl (HGV/9,4) und Einzelbewerber Fritz Brüßhaber (2,5) machen.

„Ich freue mich sehr über den Wahlausgang“, sagte Rüdiger Kozian. „Aber wirklich glücklich kann ich natürlich nicht sein.“ Verständlich – hat der 57-Jährige doch den plötzlichen Tod seiner Frau vor knapp drei Wochen zu verkraften. Dennoch: „Sie würde sich heute Abend unglaublich freuen“, machte Kozian deutlich. „In zwei Wochen stelle ich mich gern einer erneuten Wahl – jetzt erst recht.“

Peter Menzel zeigte sich ebenfalls „sehr froh“ über das Wähler-Votum. „Mein Ziel war es, in die Stichwahl zu kommen“, stellte der 37-Jährige klar. „Das habe ich geschafft.“ Für ihn gehe es jetzt darum, daran zu arbeiten, „dass die Leute mich noch besser kennenlernen“, so Menzel.

Lennart Plottke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Merkel vs. Schulz
TV-Star Daniela Katzenberger untertstützt Angela Merkel, „weil sie eine starke Frau ist“.

Vor der Bundestagswahl 2017 gehen in Deutschland einige Prominente offen mit ihrem politischen Standpunkt um. Wer unterstützt wen oder sagt was?

mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.