Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kritik von Bau-Innung: Rostock wird kaputt gespart

Rostock Kritik von Bau-Innung: Rostock wird kaputt gespart

Innungsmeister und der Vorsitzende des Bauausschusses bemängeln Zustand der Straßen / Nur 1,9 Millionen Euro werden in die Sanierung der Verkehrswege investiert

Rostock. Aufgerissene Gehwege, wackelnde Steine, Löcher in der Straßendecke: Die Pflaster und Gehwege in der Hansestadt werden immer schlechter, sagt Rainer Bauer, Obermeister der Innung des Bauhandwerks für Rostock und Bad Doberan. „Menschen mit Gehhilfen haben Schwierigkeiten, unfallfrei zu ihrem Ziel zu gelangen.“

Gerade in Reutershagen und in der Südstadt sei die Situation kritisch. „Hier gibt es Gehwege, die bereits in den 1950er Jahren erbaut wurden“, sagt Bauer. Während die Häuser saniert wurden, seien einige Wege noch im Originalzustand.

Den Grund dafür sieht der Innungsmeister in den fehlenden Investitionen der Stadt „Gerade der öffentliche Straßenbau sollte gestärkt werden“, betont Rainer Bauer. Eine Stadt wie Rostock müsse sich dazu bekennen, die Situation verbessern zu wollen.

Auch der Bauausschuss-Vorsitzende Frank Giesen sieht Handlungsbedarf. „Man kann auf den Wegen gehen, doch ob es behindertengerecht ist, ist eine andere Frage“, urteilt Giesen. Stärkere Kritik übt er an den Fahrbahnen der Hansestadt. „Wir fahren seit Jahrzehnten auf Verschleiß und irgendwann wird uns das Problem überholen“, warnt er. Es gebe einen riesigen Sanierungsstau, doch das Geld fehlt.

„Das Budget für Reparaturen ist ein Tropfen auf den heißem Stein.“

1,9 Millionen Euro stehen zur Verfügung, um alle Verkehrsanlagen Rostocks instand zu halten. 20000 Euro davon sind für Riss-Sanierungen vorgesehen. „Für 720 Kilometer Straßennetz ist das zu knapp bemessen“, schätzt Heiko Tiburtius vom Tief- und Hafenbauamt. Das sei der Grund, warum man so vorsichtig mit den Ausgaben umgehe. „Wir setzen das Geld dort ein, wo die Funktionsfähigkeit der Straße gefährdet ist oder dort, wo wir Kooperationen mit Versorgungsträgern eingehen können“, so Tiburtius. Unter anderem im Patriotischen Weg oder in der Wallstraße am Steintor arbeite die Stadt dafür mit Eurawasser zusammen.

Nach Ansicht der Bauinnung drängt die Zeit. „Kleine Mängel werden schnell teurer“, warnt Bauer. Wenn zum Beispiel ein Loch frühzeitig und fachmännisch saniert werde, koste das vielleicht 1000 Euro.

„Doch wenn man es ignoriert, bis die Straße grundhaft saniert werden muss, sind locker 100000 Euro weg“, so der Innungsmeister. Bauer sieht das Problem darin, dass eher größere Projekte vorangetrieben werden, während für Reparaturen kaum Geld bleibt.

Tatsächlich sei der Kalender für solche Bau-Investitionen voll. „Wir werden innerhalb des Doppelhaushalts 2015/2016 rund 15 bis 18 Millionen Euro für Verkehrsanlagen ausgeben“, sagt Tiburtius. Dies bewertet er als angemessen. Aber im Gegensatz zu dem Sanierungs- Budget würden diese Investitionen nicht nur aus Eigenmitteln der Stadt, sondern auch aus Fördermitteln bezahlt werden. Bauer befürchtet, dass dieser Weg der Politik Rostock einholen wird. „Wir bauen noch mehr Straßen, während das Budget für die Sanierung niedrig bleibt.“ Doch auch neue Fahrbahnen müssten instand gehalten werden. „Wie soll das werden, wenn wir nicht einmal die alten Schäden in Ordnung bringen können?“

Von Johanna Hegermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Noch wird innen kräftig gebaut, doch schon bald wird die Fassade in neuem Glanz erstrahlen. Im Sommer soll alles fertig sein.

Die Bauarbeiten am Gebäude haben sich ein Jahr lang verzögert / Potsdamer Unternehmer bietet fünf Ferienwohnungen an / Eismanufaktur geplant

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.