Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
LED-Beleuchtung und Gemeindehaus für Reddelich

Reddelich LED-Beleuchtung und Gemeindehaus für Reddelich

Gemeindevertreter beschließen Nachtragshaushalt / Straßenbeleuchtung soll noch dieses Jahr ausgetauscht werden

Reddelich. In Reddelich kann die Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt und ein Gemeindehaus gebaut werden. Beide Vorhaben wurden in den Nachtragshaushalt der Gemeinde aufgenommen, der am Montagabend von den Gemeindevertretern beschlossen wurde.

 

OZ-Bild

Ulf Lübs, Bürgermeister

Quelle:

Der Austausch der Straßenbeleuchtung in Brodhagen und Reddelich kostet voraussichtlich 118340 Euro. Bund und Land fördern die LED-Leuchten mit jeweils 23208 und 59170 Euro. Die Förderbescheide seien jetzt da, so Bürgermeister Ulf Lübs. Bis Ende September sollen die Aufträge vergeben werden, damit der Austausch noch in diesem Jahr stattfindet. Dadurch soll der Energieverbrauch und der CO2-Ausstoß erheblich gesenkt werden.

Die Planungskosten für den Neubau des Gemeindehauses liegen bei etwa 15 000 Euro und wurden mit in den Haushalt aufgenommen. Die vorläufigen Baukosten in Höhe von 247 000 Euro wurde in die Finanzplanung für das nächste Jahr aufgenommen. Die Kosten für die Sanierung des Gebäudes, die erst geplant war, liegen im sechsstelligen Bereich, sagte Ulf Lübs und dann sei es immer noch ein altes Haus. „Daher ist Vernunft das Gebot der Stunde.“ Das neue Gemeindehaus soll ein einfacher eingeschossiger Zweckbau mit großem Saal, Beratungsraum, Sanitärbereich und Nebenräumen werden. Die Ausstattung werde schlicht und einfach gehalten.

Die Gemeindevertreter beschlossen, einen Förderantrag für das Programm Iler beim Landkreis Rostock für den Neubau zu stellen. „Wir haben reelle Chancen, dass das Projekt gefördert wird“, sagte Ulf Lübs. Mit positiven Förderbescheid könnte Anfang 2017 mit dem Bau begonnen werden.

Der Nachtragshaushalt war zudem notwendig geworden, weil die Gemeinde durch die Verkäufe im Gewerbegebiet eine bessere Liquidität hat, erläuterte Bürgermeister UIf Lübs. Außerdem musste auf die Kassenkredite, die im Haushalt 2015 eingeplant waren, nicht zugegriffen werden. Die Kreditaufnahmen sind jedoch noch im Haushaltsplan 2016 mit eingerechnet, sodass dieser schlechter ausfällt, als er eigentlich ist. Weiterhin wurde für die Sanierung des Kita-Daches die Investitionskosten um 300 Euro aufgestockt. So müsse kein Beschluss über außerplanmäßige Kosten erfolgen. 48000 Euro investiert die Gemeinde in die Dachsanierung.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rico Joppich (l.) und Matthias Drese stellen sich im Hotel Weide den Fragen des Unternehmervereins Satow und Umgebung.

Die Kandidaten für das höchste Amt in der Gemeinde Satow diskutieren über Kita, Wohnen und Verkehr

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Telefon: 0 38 203 / 55 300
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
E-Mail: lokalredaktion.bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.