Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ruinen verschandeln Stadtbild

Bad Doberan Ruinen verschandeln Stadtbild

Große Pläne für Doberaner Jugendherberge / Insolvenzverfahren für Chemische Werke?

Voriger Artikel
Stadt wird Plätze für Eigenheimbauer suchen
Nächster Artikel
Entwicklung am Strand: „Zuerst muss der Plan stehen“

Die verfallenen Gebäude der alten Chemiefabrik sind von der Straße aus zu erkennen. FOTOS (2): ANJA LEVIEN

Bad Doberan. Das alte Moorbad in Bad Doberan ist nicht die einzige Ruine, die das Stadtbild verschandelt. Die alte Jugendherberge auf dem Tempelberg, an der viele Wald-Spaziergänger vorbeikommen, liegt seit 20 Jahren brach. Das Gelände der Chemischen Werke in Walkenhagen ist zur illegalen Müllhalde verkommen, hier sind die Dächer der Gebäude zum Teil eingestürzt. Die Ruine mit dem markanten Schornstein ist für die Autofahrer aus Heiligendamm kommend gut sichtbar.

OZ-Bild

Große Pläne für Doberaner Jugendherberge / Insolvenzverfahren für Chemische Werke?

Zur Bildergalerie

Während für das alte Moorbad an der Bahnhofsstraße noch an der Aufstellung des Bebauungsplan gearbeitet wird, ist die Stadt mit der Investorin für die alte Jugendherberge auf dem Tempelberg schon einen Schritt weiter. Den Stadtvertretern soll in Kürze der Entwurf für die Aufstellung des Bebauungsplans vorgestellt werden, teilte Stadtplanungsamtsleiter Norbert Sass mit.

Vor einigen Wochen hatte es noch einmal eine Begehung mit dem Forstamt und der Investorin gegeben. Ähnlich wie beim alten Moorbad holt sich auch hier die Natur die Landschaft zurück. Der Wald wächst.

Die gute Nachricht: „Die schon einmal genehmigte Waldkante behält ihre Gültigkeit“, so Norbert Sass. Diese muss mindestens 30 Meter Abstand vom Gebäude haben. Bisher liege der Abstand bei 20 Metern. Zehn Meter Wald müssen also gerodet werden.

Die alte Jugendherberge auf dem Tempelberg soll abgerissen werden. Die Kosten einer Sanierung übersteigen die für einen Neubau. Um den Weg für diesen frei zu machen, hatten die Doberaner Stadtvertreter der Aufstellung eines Bebauungsplanes zugestimmt. Mit diesem sollen die Voraussetzungen für ein Haus geschaffen werden, in dem eine Herberge, ein Kosmetik- und Beauty-Salon, Gastronomie und Räume für Seminare, Schulungen und kulturelle Veranstaltungen untergebracht werden könnten. Der Neubau soll auf der Fläche des alten Gebäudes entstehen.

Ein weiterer Schandfleck der Stadt ist das Gelände der ehemaligen Chemischen Werke, das seit Ende vergangenen Jahres von einer Mauer eingegrenzt wird, damit die illegale Müllhalde dort nicht weiterwächst. Derzeit wird die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens geprüft.

Die Stadtvertreter hatten zugestimmt, das Grundstück unter bestimmten Voraussetzungen zu erwerben und zu sanieren. Beim Wirtschaftsministerium ist ein Antrag zur Revitalisierung gestellt. Die Beseitigung der Müllkippe könnte zu 90 Prozent gefördert werden. al

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Elmenhorst
„Die Situation ist nicht hoffnungslos, aber rosig ist auch anders. Zum Glück gibt es viele Ehrenamtler und Vereine, die Elmenhorst voran bringen wollen und auf die ich mich hundertprozentig verlassen kann.Rudi Wendorf, Bürgermeister

Bürgermeister unternimmt neuen Anlauf, Fördermittel für Sanierung der Schulstraße aufzutreiben

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.