Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Severinstraße: Neubau soll sich anpassen

Bad Doberan Severinstraße: Neubau soll sich anpassen

Stadtvertreter ebnen Weg für Neubau der Sporthalle und ein Mehrzweckgebäude neben dem Sportplatz

Voriger Artikel
Nienhagen: Querelen um Ortsentwicklung
Nächster Artikel
In Pepelow könnten noch kleine Flächen bebaut werden

Die Baulücke an der Severinstraße soll verschwinden.

Quelle: Anja Levien

Bad Doberan. Die Baulücke in der Severinstraße soll endlich geschlossen werden. Ein Wohnhaus mit Ladenzeile plant die hkc GmbH aus Rostock an der Severinstraße 8.

Um einen Neubau an der Stelle zu vermeiden, der sich nicht an die vorhandene Bebauung anpasst, haben die Stadtvertreter im Bebauungsplan mit aufgenommen, dass die Wiederbebauung die historische Höhenentwicklung berücksichtigen soll.

Stadtvertreter Guido Lex (UDI) wollte die Bebauung auf zwei Geschosse zur Severinstraße hin begrenzen. „Ich will vermeiden, dass wir von der Bebauung überrascht werden. Ich befürchte, dass es so geht wie am Markt“, sagte Lex. Am Markt überrasche eine Riesenklotz, der nicht zur Bebauung in der Neuen Reihe passe.

„Wir haben Dreigeschosser in der Severinstraße, die sich gut einpassen“, erwiderte Stadtplanungsamtsleiter Norbert Sass. Die Denkmalpflege empfehle einen modernen Bau: „Wir sollten dem Architekten Freiheiten für den Entwurf geben, über den man dann diskutieren kann.“ Die Straße sei die einzige, wo der historische Bestand noch geblieben sei, die unverfälscht sei, sagte Heinz Beuter (Tourismusbund): „Das sollten wir so belassen.“ Die Stadtvertreter lehnten den Änderungsantrag zur zweigeschossigen Bebauung ab, entschieden aber, die Berücksichtigung der historischen Höhenentwicklung mit aufzunehmen.

Mit der Zustimmung der Stadtvertreter zum Beschluss zur Änderung des Bebauungsplanes „Quartier Severinstraße“ können auch die Voraussetzungen für den Bau eines Mehrzweckgebäudes mit Umkleiden und Vereinsbüro für den Doberaner Fußball Club neben dem Sportplatz am Busbahnhof geschaffen werden. Mit der B-Plan-Änderung ist jetzt auch der Hallenneubau möglich, der mehr Fläche benötigt als die jetzige Halle. Das Ministerium für Bau, Wirtschaft und Tourismus hat mitgeteilt, dass die Förderung des Neubaus in Aussicht gestellt wird, teilt Bürgermeister Thorsten Semrau (parteilos) mit. Wenn der Höchstfördersatz von 75 Prozent bewilligt würde, kann die Stadt mit einem Zuschuss von 3,2 Millionen Euro rechnen.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zierow
Frank Weinmar (2. v. l.) vom Ingenieurbüro ITS aus Wismar erläutert, wie die Kreisstraße 22 ausgebaut werden soll. Fotos (4): Norbert Wiaterek

Gemeindevertreter wollen Dorf- und Sportplatz des Erholungsortes aufwerten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Telefon: 0 38 203 / 55 300
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
E-Mail: lokalredaktion.bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.