Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Wohnungen und Gewerbe: Bad Doberan kann wachsen

Bad Doberan/Heiligendamm Wohnungen und Gewerbe: Bad Doberan kann wachsen

Die Stadtvertreter stimmten auf ihrer Sitzung mehreren Bebauungsplänen zu

Voriger Artikel
CDU will mit „Kümmerkompetenz“ punkten
Nächster Artikel
Eine starke Stimme für die Jugend

Einer der letzten Missstände in Bad Doberan: Die alte Jugendherberge soll abgerissen werden.

Quelle: Foto: A.levien

Bad Doberan/Heiligendamm. Ein öffentliches Café auf dem Tempelberg, Wohnungen in Heiligendamm, ein Regenrückhaltebecken für das Kammerhof-Wohngebiet – die Doberaner Stadtvertreter haben auf ihrer Sitzung am Montagabend mehrere Bebauungspläne (B-Pläne) vorangebracht und damit mehrere Bauvorhaben in der Stadt angeschoben.

In Heiligendamm möchte das Grand Hotel an der Kühlungsborner Straße etwa 70 Wohneinheiten schaffen. Zudem soll neben dem Heizwerk ein Parkdeck gebaut werden. Weiterhin wurde für das Gebiet ein Regenwasserentwässerungskonzept entwickelt. Dem allen stimmten die Stadtvertreter mit ihrer Zustimmung zum Abwägungs-, Entwurfs-, und Auslegungsbeschluss für den B-Plan 33 zu. Dieser wird jetzt öffentlich ausgelegt und soll dann auch im Internet einsehbar sein, kündigte Stadtplanungsamtsleiter Norbert Sass an.

Ursprünglich war auf dem Gebiet ein Wohnmobilstellplatz geplant gewesen. Im Bauausschuss war entschieden worden, dieses Ziel an dieser Stelle nicht weiter zu verfolgen (die OZ berichtete). Hannes Roggelin (UDI) wollte wissen, warum hier nicht parallel eine Planung für einen Wohnmobilstellplatz an einem anderen Ort, beispielsweise auf dem Waldparkplatz in Heiligendamm angeschoben worden sei.

„Ein Wohnmobilstellplatz ist mit einem Wohngebiet gleichzusetzen“, erläuterte Norbert Sass. Es würde also ein Wohngebiet im Wald entstehen, das sei auch forstrechtlich schwierig. Um eine Wirtschaftlichkeit herzustellen, brauche er zudem eine gewisse Größe. Fest stehe, dass ein Wohnmobilstellplatz wichtig ist für Bad Doberan. „Wir sind an dem Thema dran“, so Norbert Sass.

Neubau auf dem Tempelberg

Einer der letzten Missstände in Bad Doberan soll jetzt endlich beseitigt werden: Die alte Jugendherberge auf dem Tempelberg. „Wir wissen, dass sich Jugendliche dort aufhalten. Das ist gefährlich. Das Gebäude kann nicht ausreichend gesichert werden“, sagte Norbert Sass.

Die alte Herberge soll abgerissen werden, ein Neubau Herberge, Gastronomie, Seminarräume und Beauty-Salon enthalten. Mit dem Vorhaben der Investorin Daniela Härtel würde eine öffentliche Nutzung sichergestellt, so Norbert Sass. „Wir hoffen, es wird dem Tourismus einen Schub geben.“ Die Stadtvertreter stimmten dem Abwägungs-, Entwurfs- und Auslegungsbeschluss für den B-Plan 39 einstimmig zu.

Becken für Regenwasser

Auch für das neue Regenrückhaltebecken an der Randstraße in Richtung Rethwisch und einen Sandfang machten die Stadtvertreter den Weg frei. Sie stimmten dem Abwägungs-, Entwurfs- und Auslegungsbeschluss zur fünften Änderung des B-Plans 11 zu. Diese beinhaltet auch die Anpassung der Gebäudehöhe für einen geplanten Wohnungsbau an der Thünenstraße. Hier sollen soziale Wohnungen entstehen.

Als vierter B-Plan stand der Abwägungs- und Satzungsbeschluss zur zweiten Änderung des B-Plans 8 auf der Tagesordnung. Dieser beinhaltet Festlegungen für den geplanten Bau eines Wohn- und Geschäftshauses in der Severinstraße 8. Die Fläche ist derzeit unbebaut. Weiterhin wird mit der Änderung der Bau eines Multifunktionsgebäudes und einer Zuschauertribüne am Sportplatz ermöglicht. Die Stadtvertreter stimmten auch dieser Änderung zu.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar/Grevesmühlen

Kreistag beschließt Zonentarif für Nordwestmecklenburg zum 1. Februar 2018

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.