Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei warnt vor illegalen Sammlern von Spenden

Bad Doberan/Rostock Polizei warnt vor illegalen Sammlern von Spenden

Hinweise auf illegale Spendensammler sind in den vergangenen Tagen bei der Polizei eingegangen.

Bad Doberan/Rostock. Hinweise auf illegale Spendensammler sind in den vergangenen Tagen bei der Polizei eingegangen. Nach einem Hinweis konnte am vergangenen Freitag eine Frau in Schutow gestellt werden, die sich als Spendensammlerin ausgab. Aufgrund mehrerer Hinweise ist davon auszugehen, dass die Tatverdächtige nicht nur im Bereich Schutow aktiv war, sondern auch im Ostseepark Sievershagen, teilt die Polizei mit. Dabei soll sie in Begleitung weiterer, noch unbekannter Personen gewesen sein, die sich ebenfalls als Spendensammler ausgaben. Ebenso sollen vor dem Einkaufszentrum in Bad Doberan vergangene Woche mutmaßlich illegale Spendensammler gesessen habe. Als die Polizei eintraf, waren diese verschwunden.

In Schutow sprach die 25-Jährige in der Messestraße Passanten an und bat um Spenden. Die Spendenlisten auf ihrem Klemmbrett waren mit gefälschten Logos versehen, so die Polizei. Die Frau räumte ein, dass sie nicht im Auftrag einer gemeinnützigen Organisation unterwegs sei. Ob und wie viel Geld die 25-Jährige ergaunert hat, ist unklar. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Betruges dauern an.

Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und rät zur Vorsicht. Ob Hilfe für Flüchtlinge oder in Not geratene Kinder — die Betrüger setzten auf das Mitgefühl der Menschen. Deshalb sollte man sich zunächst genau informieren für wen man spendet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin/Groß Stieten
In dieser leichten Kurve zwischen Ortsausgang Groß Stießen und Niendorf war es am 17. Januar 2014 zu dem folgenschweren Unfall gekommen. Die junge Frau war eine Woche nach dem Zusammenstoß ihren Verletzungen erlegen.

Eine junge Frau verlor im Januar 2014 ihr Leben — Ein betrunkener Autofahrer hatte sie gerammt — Gestern wurde das dritte Urteil gesprochen — Der Angeklagte kommt mit Bewährung davon

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.