Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Reddelich setzt auf schnelles Internet

Reddelich Reddelich setzt auf schnelles Internet

Gemeinde schließt Vertrag mit der Deutschen Glasfaser / Bis 16. Dezember können sich die Einwohner entscheiden

Reddelich. Die Gemeinde Reddelich hat jetzt mit dem Unternehmen Deutsche Glasfaser einen Kooperationsvertrag geschlossen. Am 2. November beginnt die sogenannte Nachfragebündelung. „Dabei handelt es sich um einen Aktionszeitraum, in dem jeder Haushalt, der einen Vertrag über ein Produkt bei Deutsche Glasfaser abschließt, einen kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Haus oder die Wohnung erhält“, erklärt Projektleiter Andreas Dankert.

 

OZ-Bild

Unterzeichneten Kooperationsvertrag: Ulf Lübs (l.) und Andreas Dankert.

Quelle: Foto: Deutsche Glasfaser

Damit der Ausbau stattfinden kann, müssen sich bis zum Stichtag am 16. Dezember mindestens 40 Prozent der Haushalte in Reddelich für einen Vertrag bei der Deutschen Glasfaser entscheiden.

Für Reddelichs Bürgermeister Ulf Lübs ist der Ausbau eines Glasfasernetzes alternativlos: „Privat nervt es mich, wenn der Stream eines Filmes zusammenbricht, nur weil ein Haushaltsmitglied zeitgleich surft oder telefoniert, obwohl mein Vertrag Bandbreite für beides enthält“, erklärt Bürgermeister Ulf Lübs. „Deshalb setze ich mich für die einmalige Chance auf modernste Telekommunikationstechnologie in unserem kleinen Reddelich ein – weil ich nur Glasfaserleitungen für zukunftssicher halte.“

Um alle Einwohner über die Vorteile von Glasfasernetzen zu informieren, findet am kommenden Donnerstag um 18.30 Uhr im „Partyhaus“ (Dorfstraße) ein Informationsabend statt. Zusätzlich werden Mitarbeiter von der Deutschen Glasfaser ab 8. November immer mittwochs von 15 bis 19 Uhr einen Servicepunkt im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr (F 105 Nr. 28a) besetzen und dort für Fragen zur Verfügung stehen.

Deutsche Glasfaser will in Reddelich flächendeckend ein modernes Breitbandnetz verlegen. Gebaut werden soll ein sogenanntes FTTH-Netz (Fiber To The Home) mit Glasfaser-Anschlüssen bis in jedes Haus bzw. jede Wohnung. Neben schnellem Internet ist auch die digitale Telefonie sowie digitaler Fernsehempfang möglich. Ein FTTH-Anschluss ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 1000 Mbit/s.

Infos: www.deutsche-glasfaser.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Große Sorgen
John le Carré beim dpa-Interview in Hamburg.

Mit 86 Jahren hat John le Carré noch viel Wut im Bauch. Der britische Schriftsteller wirft der Regierung in London Unfähigkeit vor und fordert zum Widerstand gegen US-Präsident Donald Trump auf, der eine Gefahr für westliche Werte sei.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.