Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Retschow mit neuer Webseite im Internet

Retschow Retschow mit neuer Webseite im Internet

Gemeinde profitiert von Unterstützung des Fördervereins für regionale Entwicklung

Retschow. Die Gemeinde Retschow ist seit kurzem mit einer neuen Webseite im Internet vertreten. Das sei enorm wichtig. Viele wollten sich nur noch übers Internet informieren und Informationen rund um die Uhr, sagt Retschows Bürgermeister Berno Grzech. Ein ansprechendes Design und Bild der Gemeinde begrüßen die Nutzer, wenn sie www.retschow.de aufrufen. Informationen zur Geschichte und zum Leben der 974 Einwohner sind ebenso zu erfahren wie Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sowie Informationen zur Gemeindevertretung.

„Wir hatten die Webseite schon lange vor, aber sie muss noch aktualisiert werden. Noch ist sie fehler- und lückenhaft. Wir arbeiten weiter daran“, sagt Berno Grzech.

Zustande kam die Internetseite durch die Kooperation mit dem Potsdamer Förderverein für regionale Entwicklung und entstand im Rahmen der Initiative „Mecklenburg-Vorpommern vernetzt“. Die Erstellung der Webseite ist für die Gemeinde kostenfrei. „Wir haben nur eine kleine Betreibergebühr für den Speicherplatz zu zahlen“, lobt der Bürgermeister die Förderung. Entwicklungs- und Einrichtungskosten der Seite wurden vom Förderverein für regionale Entwicklung übernommen.

„Mecklenburg-Vorpommern vernetzt“ ist ein Programm des Fördervereins für regionale Entwicklung aus Potsdam, das auf nachhaltige Informationsvernetzung abzielt und bereits einer Vielzahl von Projektpartnern aus verschiedenen Bereichen zu einer neuen Onlinepräsenz verhelfen konnte. Erstellt und betreut werden die Webseiten von Auszubildenden und Studierenden, die dadurch eine praxisnahe Ausbildung erfahren. Das Aktualisieren und Ergänzen der Webseite liegt in den Händen der Gemeinde. Bei Fragen kann das Support-Team des Fördervereins kontaktiert werden, das die Projektpartner auch nach der Fertigstellung der Webseite unterstützt. Der Verein sei ein sehr zuverlässiger Partner, so Grzech. Profitieren würden von der Webseite die Bürger der Gemeinde.

Wer Interesse an einem der Förderprogramme hat, kann sich unter www.azubi-projekte.de oder ☎ 0331 550474, -71, -72 bewerben. Als Projektpartner kommen neben Kommunen auch Schulen, Kitas, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Initiativen oder Unternehmen in Betracht.Renate Peter

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

Die Leiterin der Wasserturmschule in Grevesmühlen räumt mit Vorurteilen auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.