Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Rostocks Seebad bittet zum Tanz

Warnemünde Rostocks Seebad bittet zum Tanz

OB Methling eröffnet maritimes Fest. Rund 2700 Akteure ziehen bei „Ümgang“ durch Warnemünde. Waschzuber bieten Spektakel auf Altem Strom.

Voriger Artikel
Schwesig folgt Sellering als SPD-Landeschefin
Nächster Artikel
Jetzt zum Denkmaltag anmelden

Die Warnemünder Trachtengruppe tanzt den historischen Hochzeitstanz „Sonderburger“.

Quelle: Fotos: Ove Arscholl

Warnemünde. Sie werfen Bonbons in die Menge, sorgen mit historischen Gewändern für Aufsehen und machen Musik: Rund 2700 Teilnehmer sind am Sonnabend beim traditionellen „Niege Ümgang“ durchs Ostseebad Warnemünde gezogen. Mit dabei sind prominente Gäste, wie Landesfinanzminister Mathias Brodkorb (SPD) und Rostocks Bausenator Holger Matthäus (Grüne).

OZ-Bild

OB Methling eröffnet maritimes Fest. Rund 2700 Akteure ziehen bei „Ümgang“ durch Warnemünde. Waschzuber bieten Spektakel auf Altem Strom.

Zur Bildergalerie

Video: QR-Code scannen oder www.ostsee-zeitung.de anklicken.

Beide tragen Warnemünder Trachten.

„Wir freuen uns sehr, dass sich auch zwei dänische Traditionsfeuerwehren aus Guldborgsund bei uns miteinreihen. Das ist eine nette Bereicherung“, sagt Mitorganisatorin Ingeborg Regenthal vom Warnemünde Verein. Insgesamt beteiligen sich 38 Vereine, viele Institutionen und jede Menge Unternehmen an dem 1,8 Kilometer langen Marsch. Es spielen drei große Kappellen. Regenthal spricht von einem Erfolg. „Wenn wir das Wetter von Freitag hätten, wäre es katastrophal. So aber geht es“, sagt sie.

Auch historische Figuren sind beim Festumzug vertreten: Frank- Thomas Keller winkt als Forstinspektor Hermann Friedrich Becker der Menge zu. Becker soll Warnemündes erster Badegast im Jahr 1817 gewesen sein. Angeführt wird der „Niege Ümgang“ vom Spielmannszug Neuseddin aus Brandenburg. „Wir sind seit 2000 dabei und es macht immer wieder Spaß. Wir haben hier ein gutes Publikum“, sagt Tambourmajor Joachim Wendt (62). Er komme auch aus alter Heimatverbundenheit gern nach Warnemünde. „Ich bin hier groß geworden“, sagt Wendt.

Stark regnet es bei der anschließenden Bühnenshow am Leuchtturm. Tourismusdirektor Matthias Fromm und Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) haben trotzdem gute Laune – sie schunkeln in der ersten Reihe zur Live-Musik. Es erklingt unter anderem die Hymne des Ostseebades „Warnemünde, Warnemünde“, gesungen vom Warnemünder Frauenchor und „De Klaashahns“. „Das Wetter ist wechselhaft. Es regnet mal leicht, mal stark. Es ist alles perfekt“, sagt Methling. Mit dem traditionellen Fassbieranstich eröffnet er offiziell die 80. Warnemünder Woche. Er verspricht: „Die Warnemünder Woche wird funktionieren wie immer und bei jedem Wetter. Prost.“

Ehrengast bei der Eröffnung ist John Brædder, Bürgermeister der Gemeinde Guldborgsund in Dänemark. Er hat einen Tipp, wie das Wetter besser werden könnte: „Viel Rostocker Bier trinken.“ Das Publikum lacht. Oberbürgermeister Methling schenkt danach fleißig an die Besucher aus – 30 Liter Freibier spendiert die Hanseatische Brauerei.

Ein Spektakel erleben mehr als tausend Besucher am Alten Strom beim Waschzuberrennen. Vor den Augen von Schiedsrichter Neptun liefern sich sechs Teams mit selbstgebauten Wassergefährten packende Rennen. „Erlaubt ist alles, was nicht bootsähnlich ist“, sagt Organisator Manfred Schliephake vom Faschingsclub der IHS „Die Macher“. „Wir hatten hier schon Trabis, Lokomotiven und Flugzeuge auf dem Wasser.“

Im Showteil gibt es erotische Einlagen – denn für diese hat Neptun eine Schwäche. „Wir kommen seit 1990 hierher und haben immer wieder Spaß daran, neues auszuprobieren“, sagt Hagen Schmidt aus Merseburg (Sachsen-Anhalt). Den Gesamtsieg feiert am Ende die Bauhochschule „BaHu“ aus Leipzig, die bereits im Vorjahr gewann.

Programm heute

ab 10 Uhr Verleih von SUP-Boards, Skimboards mit Pool, Kitesurfmaterial; SUP-Schnupper- und Paddeltouren; Slackline, Indoboard, Beach Yoga in der Sport & Beach Arena 15.30-18 Uhr „Irish Coffee“ (Folk), Bühne am Leuchtturm 16 Uhr Siegerehrung 2. Deutsche Segel-Bundesliga, Sport & Beach Arena; Siegerehrung A-Cat, Yachthafen Hohe Düne 19-22 Uhr „Störtebeker“, Santiano- Tribute-Band, Bühne am Leuchtturm

André Wornowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Der Gaffelschoner „J.R. Tolkien“ (r.) und die Drei-Mast-Barkentine „Loth Lorien“ (l.) im Stadthafen in Rostock (Archivfoto)

Immer mehr Regatten, Schiffsparaden, Hafen- und Fischerfeste locken Gäste ins Land

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.