Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Sensibilisieren für den Alltag im Krankenhaus

Bad Doberan Sensibilisieren für den Alltag im Krankenhaus

Schulung von Krankenschwestern und Physiotherapeuten für die Bedürfnisse von Blinden und Sehbehinderten

Voriger Artikel
Feuer in Wohnung ausgebrochen
Nächster Artikel
Hilfs-Netzwerk stellt sich breiter auf

Krankenschwester Katharina Schmidt versetzt sich im Krankenhaus Bad Doberan in die Situation einer Blinden.

Quelle: Krankenhaus Bad Doberan

Bad Doberan. Ob beim Mittagessen das Greifen nach dem Besteck oder der Gang zur Toilette in unbekannten Räumen – Krankenschwestern und Physiotherapeuten des Krankenhauses Bad Doberan sind in den vergangenen Tagen für die Bedürfnisse von Blinden und Sehbehinderten geschult worden. „Der Blinden- und Sehbehindertenverein Bad Doberan ist an uns herangetreten. Mitglieder hatten den Wunsch geäußert, dass sich das Krankenhaus mehr auf Blinde einstellt“, erzählt Korinna Lembke, Sozialarbeiterin und stellvertretende Pflegedienstleiterin am Krankenhaus und für Weiterbildungen zuständig.

Die Kollegen wurden für die Bedürfnisse der Blinden und Sehbehinderten sensibilisiert.“Korinna Lembke,

Sozialarbeitern

Während der ersten Schulung hätten die Kollegen eine Brille aufgesetzt, mit der sie sich in die Situation eines Blinden hineinversetzen konnten. „Sie wurden damit durchs Haus geführt und haben alltägliche Dinge gemacht“, erläutert Korinna Lembke. In einer weiteren Schulung erfuhren die Krankenschwestern und Physiotherapeuten, wie es ist, wenn man eine Sehbehinderung hat. „Es wurde erläutert, was der Patient vielleicht nicht sieht und wo man beim Essen das Besteck hinlegen sollte“, erläutert Lembke. Bei beiden Schulungen ging es darum, die Mitarbeiter noch mehr für das Thema zu sensibilisieren und sich in die Patienten hineinzuversetzen. Auch die Patientenschilder zur Patientenerkennung seien angepasst worden, sodass jeder Mitarbeiter auf den ersten Blick erkennt, ob jemand blind oder sehbehindert ist und entsprechende Hilfestellungen bekommt. Diese Hinweise gebe es auch bei Demenzerkrankten oder Hörgeschädigten.

Die Schulung von 20 Kollegen habe so zum ersten Mal in dieser Form stattgefunden. Der Blinden- und Sehbehindertenverein Bad Doberan begleitete die Weiterbildung, die wiederholt werden soll, um alle Kollegen zu erreichen.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / Sänger Wolfgang Niedecken (65) verspricht einen hohen Mitsingfaktor und erklärt seine Verbindung zu den Puhdys

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.