Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
120 Segler starten auf der Warnow

Rostock 120 Segler starten auf der Warnow

Talente in fünf Bootsklassen beim Eurawasser-Cup

Rostock. Junge Segler aus ganz Norddeutschland wetteifern am Wochenende bei der 9. Auflage des Eurawasser-Pokals auf der Warnow um Siege und Bestzeiten. „Die Regatta findet besondere Beachtung und ist eine tolle Veranstaltung mit sportlichen Herausforderungen“, sagt Eurawasser-Geschäftsführer Robert Ristow. Gesegelt wird in den Bootsklassen Optimist B, Cadet, 420er, Laser Radial und Laser 4.7.

 

OZ-Bild

Die Unterwarnow wird zum Segelrevier.

Quelle: Foto: Horst Schreiber

Offiziell eröffnet wird die vom Rostocker Segelverein Citybootshafen (RSC 92) organisierte Regatta am Sonnabend um 11.00 Uhr. Die Siegerehrung steht dann am Sonntag um 15.00 Uhr auf dem Programm.

Ausgetragen wird die Segelregatta, zu der über 120 Teilnehmer erwartet werden, direkt vor den Silos am Stadthafen.

Die größte Regatta auf der Warnow ist ein Höhepunkt des Segelsports in Rostock und der Nachwuchsförderung. „Beim RSC 92 steht die Jugendarbeit im Vordergrund“, verdeutlicht Jan Giese vom Organisationsteam des Segelvereins. Von den insgesamt 190 Mitgliedern zählen mehr als 70 zur Jugendabteilung. Betreut werden sie von mehr als zehn ehrenamtlichen Übungsleitern.

Immer wieder schaffen einige der jungen Seglerinnen und Segler Spitzenleistungen. So wurden zum wiederholten Mal in diesem Jahr drei Sportler und Sportlerinnen in den Landeskader sowie zwei in die Fördergruppe des Seglerverbandes MV berufen.

2016 konnte Max Schuberth mit seinem Vorschoter Silas Oettinghaus (ROYC) den deutschen Juniorenmeistertitel in der olympischen Bootsklasse 470er ersegeln. Darüber hinaus bestätigten sie ihren Status als Bundeskader (C-Kader). In diesem Jahr hat sich bereits Laura Schuberth mit ihrer Vorschoterin Levke Möller (YCW) für die U-17-EM der 420er in Griechenland qualifiziert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rerik

Rerik. Mit vier Booten reisten die Optimist-Segler des SV Alt Gaarz in Rerik zum Optimal-Cup nach Röbel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.